Hilfsprojekt eines Linzers für bedürftige Familie in Ungarn

LINZ (ok). Ex-FPÖ-Gemeinderat Robert Hauer setzt sich für zwei Personen in Ungarn ein, die dringend Hilfe benötigen würden. "Alleinerzieherin Eva Raduly und ihr Sohn können sich die Wohnung kaum leisten. Wenn sich nicht bald etwas tut, stehen die beiden auf der Straße, nachdem die Vermieter die Frau vor die Wahl gestellt haben. Entweder Wohnungskauf oder Verteuerung der Miete."

Die Zweigstelle bei der Uni der Raiffeisen Landesbank unterstützt nun auch dieses Hilfsprojekt. Die Kontodaten lauten: WiKul Hilfsprojekt Hilfe zur Selbsthilfe, IBAN AT90 3400 0000 0184 3200, BIC: RZ00ATZL. Verwendungszweck: Spende Eva RADUL

Derzeit werden laut Hauer auch dringend gesucht; Guterhaltene warme Winterbekleidung für Männer und Frauen (auch Übergröße) und Jugendliche sowie Babybekleidung. Diese werden über den Verein WiKul (Wirtschaft und Kultur) in Ungarn verkauft und der Reinerlös kommt Eva Raduly zugute. Weitere Infos auf www.wikul.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen