Hochschwangere betrieb illegales Bordell

Foto: VRD/Fotolia

LINZ (red). Der Linzer Erhebungsdienst musste Anfang dieser Woche heuer erstmals wegen illegaler Prostitution aktiv werden. Bei ihren Recherchen entdeckten die städtischen Mitarbeiter eine hochschwangere Frau, die in einer Linzer Wohnung unerlaubt Sexualdienstleistungen anbot. Gemeinsam mit Kriminalbeamten des Stadtpolizeikommandos wurde die Geheimprostituierte aus dem Verkehr gezogen. Seit die verschärften Bestimmungen für Prostitution im oberösterreichischen Sexualdienstleistergesetz gelten (September 2012), ist dies bereits die 58. Schließung eines illegalen Etablissements. „Die genauen Kontrollen im Bereich der Prostitution kommen SexualdienstleisterInnen und KundInnen zugute. Die unermüdliche Arbeit des Erhebungsdienstes zusammen mit der Polizei hindert auch im neuen Jahr unerlaubte Einrichtungen daran, ihre Tätigkeit auszuüben. Illegale Betriebe bergen ein großes Gesundheitsrisiko und beuten Menschen aus“, warnt Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Detlef Wimmer.

Autor:

Johannes Grüner aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.