VCÖ-Verkehrszählung
Immer mehr Linzer radeln im Winter

Radfahren ist durchaus auch im Winter möglich.
  • Radfahren ist durchaus auch im Winter möglich.
  • Foto: Foto: aba/BRS
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

In sechs Jahren hat sich Anzahl der Winter-Radler in Linz fast verdoppelt.

LINZ. Das Fahrrad entwickelt sich in Linz mehr und mehr zum Verkehrsmittel für das ganze Jahr. Im Jänner und Februar des Vorjahres zählt der VCÖ auf der Nibelungenbrücke doppelt so viele Radfahrer wie noch im Jahr 2013. Während vor siebe Jahren insgesamt 27.151 Radfahrer unterwegs waren, waren es 2019 bereits 56.185.

Radeln auch bei Schnee eine Option

Dass die Zahl der Radler nicht noch höher sei, liege "nicht am Wetter, sondern der mangelnden Infrastruktur", sagt VCÖ-Sprecher Christian Gratzer. Auch bei winterlichen Verhältnissen ist das Radfahren durchaus eine Option. Der VCÖ rat zur Erhöhung der Fahrsicherheit dazu mit niedrigerem Reifendruck zu fahren, den Sattel etwas tiefer stellen sowie abrupt Bremsmanöver zu vermeiden.

Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.