Polizeimeldung
Jugendliche wollten mit Hiebwaffen in Wohnung eindringen

Die fünf Verdächtigen konnten unweit des Tatortes festgenommen werden.
  • Die fünf Verdächtigen konnten unweit des Tatortes festgenommen werden.
  • Foto: Picture Factory/Fotolia
  • hochgeladen von Christian Diabl

Eine Abreibung wollten fünf Jugendliche einem 17-jährigen Linzer verpassen und schlugen deshalb seine Wohnungstüre ein. Alle konnten festgenommen werden.

LINZ. Um einen 17-jährigen Linzer einzuschüchtern, tauchten fünf Jugendliche mit Hiebwaffen in der Hand bei seiner Wohnung auf und schlugen die Eingangstür mit einem Vorschlaghammer ein. Die Mutter des 17-Jährigen schlug die Tür zu, ein Nachbar, der die Situation durch den Spion beobachten konnte, verständigte die Polizei. Die Verdächtigen flüchteten, konnten aber wenig später unweit des Tatortes festgenommen worden. Sie gaben an, der junge Linzer hätte eine Freundin von ihnen geschlagen, weshalb sie ihm eine Abreibung verpassen wollten. 


Mit gestohlenen Kennzeichen zum Tatort

Die Tat ereignete sich am 2. Dezember gegen 22.30 Uhr. Um zum Tatort zu kommen, stahl einer der Verdächtigen, ein 18-jähriger Linzer Kennzeichen von einem Pkw in Weichstetten. Anschließend borgte er sich vom Vater einer Freundin den Pkw aus, montierte die gestohlenen Kennzeichen und fuhr ohne gültige Lenkberechtigung mit den vier Freunden zur Wohnung. Die gestohlenen Kennzeichen und die Tatmittel wurden sichergestellt. Ein vorläufiges Waffenverbot gegen die Linzer wurde ausgesprochen. Zudem werden sie bei der Staatsanwaltschaft wegen mehrerer Delikte angezeigt. Auch bei der Gesundheitsbehörde werden sie angezeigt – wegen der Missachtung der Covid-19 Ausgangsbeschränkungen.

Weitere aktuelle Nachrichten aus Linz lesen Sie hier.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen