Waffe von Bekannten erhalten
Jugendlicher mit Soft Gun im Hosenbund unterwegs

Am 18. Mai 2019 um 19:30 Uhr beobachtete ein Passant im Bereich des Linzer Schillerparks einen jungen Mann, der sich augenscheinlich eine schwarze Faustfeuerwaffe in den Hosenbund steckte.
LINZ. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung, entdeckten die Beamten im Bereich der Bushaltestelle "Kärntnerstraße" einen 14-jährigen afghanischen Staatsangehörigen aus Linz, auf den die Personenbeschreibung passte. In seinem Hosenbund fanden die Beamten eine sogenannte Soft Gun. Er sagte zuerst aus, diese gefunden zu haben, gab jedoch dann zu, sie von einem Bekannten erhalten zu haben, den er aber nicht genauer nannte. Die Soft Gun wurde ihm abgenommen, seine Mutter holte ihn schließlich von der Polizeiinspektion Hauptbahnhof ab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen