Neue Coronafälle
Klarstellung zum Infektions-Cluster rund um eine Bekenntnisgemeinschaft

Aktuell sind sechs Personen aus dem Umfeld der "Freien Christengemeinde – Pfingskirche" mit dem Corona-Virus infiziert. Aus Sicherheitsgründen wurden 30 Personen abgesondert.
  • Aktuell sind sechs Personen aus dem Umfeld der "Freien Christengemeinde – Pfingskirche" mit dem Corona-Virus infiziert. Aus Sicherheitsgründen wurden 30 Personen abgesondert.
  • Foto: tommyandone/panthermedia
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Bei den Mitgliedern der betroffenen Bekenntnisgemeinschaft handelt es sich nicht wie ursprünglich genannt um Anhänger der "Freien Christengemeinde - Pfingstkirche", sondern um Mitglieder der Bekenntnisgemeinschaft „Pfingstkirche Gemeinde Gottes in Österreich“. Diese hatte die Räume der "Freien Christengemeinde - Pfingstkirche" in Linz lediglich angemietet und für Treffen verwendet. – NACHTRAG.

Ein neues Covid-19-Cluster mit aktuell sechs infizierten Personen wurde durch die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz rund um Teilnehmer an Gottesdiensten und Treffen der Bekenntnisgemeinschaft „Pfingstkirche Gemeinde Gottes in Österreich“ festgestellt. 30 Personen sind aus Sicherheitsgründen derzeit abgesondert.

LINZ. Aktuelle Tests der Gesundheitsbehörde der Stadt Linz haben Freitagvormittag die Bildung eines Covid-19-Clusters mit Ausgangspunkt der „Pfingstkirche Gemeinde Gottes in Österreich“ in der Wankmüllerhofstraße festgestellt. Aus dem Linzer Stadtgebiet sind aktuell sechs Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Aus anderen Bezirken melden die Gesundheitsbehörden des Landes mindestens sechs Fälle, die in Zusammenhang mit Messen und Treffen der „Pfingstkirche“ stehen.

Sechs Fälle in Linz - sechs weitere aus anderen Bezirken

Die Stadt Linz hat umgehend reagiert und in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Pastor sämtliche Messen und Veranstaltungen abgesagt. 30 Familienmitglieder sowie Kontaktpersonen der Betroffenen wurden vorsorglich abgesondert, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.
Die Stadt Linz rät Menschen, die an Treffen in oder im Umfeld der „Pfingstkirche – Freie Christengemeinde“ teilgenommen haben, präventiv, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten.

Bei Symptomen 1450 kontaktieren

Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Katarrh der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die Gesundheits-Hotline unter der Telefonnummer 1450 kontaktiert werden.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen