Weihnachtsstern
Klassischer Vorweihnachtsbote

OÖ. Im November beginnt traditionell die Weihnachtsstern-Saison bei den heimischen Gärtnerei- und Floristenfachbetrieben. Neben dem Adventkranz und dem Adventkalender ist es vor allem die Winterpflanze, die als Vorweihnachtsbote gilt – und das schon seit den 1950er-Jahren.

Neue Farben 2018
Blumenliebhaber können sich heuer wieder über eine große Farbauswahl freuen: Rot ist nach wie vor am beliebtesten, gefolgt von Cremeweiß, Bordeaux, Apricot und Lachs über Orange, Rosa, ebenso wie Zimtfarben und Zitronengelb. Was die Größe angeht, sind Pflanzen in Miniaturform stark im Trend. Sie benötigen kaum Platz und sind gut für die Tisch- und Fensterbankdekoration geeignet. Aber auch als lebender Christbaumschmuck wird die Pflanze zum Eyecatcher.

Bewässerung und Standort
Bei der Pflege gilt: Der Topfballen soll nie ganz austrocknen, aber auch nicht durchnässt sein – jeden zweiten Tag ein wenig Wasser genügt. Die Pflanze mag helle, warme, vor Zugluft geschützte Plätze mit ausreichend Tageslicht – in dieser Umgebung gedeiht sie am besten. Beim Weihnachtssternkauf greift man am besten auf heimische Produkte zurück, die oberösterreichischen Gärtner und Floristen beraten zur richtigen Pflege und zum passenden Standort für die stimmungsvolle Winterpflanze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen