Lange Nacht der Bühnen 2019
Linz wird zur Theatermetropole für eine Nacht

Die Oberösterreichische Tanzakademie im Landestheater bei der Langen Nacht der Bühnen.
6Bilder
  • Die Oberösterreichische Tanzakademie im Landestheater bei der Langen Nacht der Bühnen.
  • Foto: Kirchner Richard
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Bei der neunten Ausgabe der Langen Nacht der Bühnen präsentieren die Linzer Theaterhäuser und Kulturinstitutionen ihre neuen Produktionen und bieten den Rahmen für eine Vielzahl neuer Projekte der freien Theater-, Tanz-, Musik- und Performanceszene.

4x2 Eintrittsbänder zur Langen Nacht der Bühnen am 16. November gewinnen

LINZ. Zur schillernden Theatermetropole verwandelt sich Linz am 16. November bei der Langen Nacht der Bühnen (LNdB). Mit einem Einlassband zum Einheitspreis von 12 Euro erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm mit Theater-, Tanz- und Musikvorführungen.

Schauspielhaus im Zentrum der Veranstaltung

Als zentrale Anlaufstelle dient dieses Jahr das Schauspielhaus des Landestheaters an der Promenade. Dort befindet sich der von 14 bis 22 Uhr geöffnete Infopoint an dem auch die Einlassbänder erworben werden können. 

Das Upper Austrian Jazz Orchestra gibt im Landestheater ein Konzert.
  • Das Upper Austrian Jazz Orchestra gibt im Landestheater ein Konzert.
  • Foto: Bernhard Brunmair
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner


Das künstlerische Programm im Schauspielhaus reicht von der Premiere des Kinderstückes "Ich bin nicht Siegfried" über Ausschnitte aus aktuellen Schauspielproduktionen und Opernausschnitten und einem Konzert des Upper Austrian Jazz Orchestras. Auch die bereits traditionelle Late-Night-Improshow mit den zebras und dem Theater Treibgut findet heuer zum ersten Mal im Schauspielhaus statt und bildet den unterhaltsamen Abschluss des Programms.

Programmhighlights bei der Langen Nacht der Bühnen

Erstmals ist auch die Landesgalerie als Spielstätte vertreten. Die Tanzclub Company der RedSapata Tanzfabrik tanzt sich durch die aktuelle Ausstellung über Toulouse Lautrec. 

Das gefeierte Ballettstück "Le Sacre du printemps" ist für nur 10 Euro Aufpreis im Musiktheater im Rahmen der Langen Nacht der Bühnen zu sehen.
  • Das gefeierte Ballettstück "Le Sacre du printemps" ist für nur 10 Euro Aufpreis im Musiktheater im Rahmen der Langen Nacht der Bühnen zu sehen.
  • Foto: Robert Josipovic
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner


Gegen einen Aufpreis von 10 Euro haben die Besucher die Möglichkeit das vielumjubelte Ballett "Le Sacre du printemps" in voller Länge im Musiktheater zu sehen. 

Im Lentos Kunstmuseum zeigen zwölf oberösterreichische Tanzensembles einen beeindruckenden Querschnitt ihrer Programme, zum größten Teil Premieren.

Bürgermeister Luger liest aus Kinderbuch vor

Für das junge Publikum beginnt die Lange Nacht der Bühnen bereits um 14.30 Uhr mit vielen Programmpunkten unter anderem im Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, im Theater Maestro, im Offenen Kulturhaus und an der Anton Bruckner Privatuniversität.

Im Kuddelmuddel feiert "Ein Freund für Immer" Premiere.
  • Im Kuddelmuddel feiert "Ein Freund für Immer" Premiere.
  • Foto: Kurt Hoerbst
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Im Kuddelmuddel wird Bürgermeister Klaus Luger um 14.45 Uhr aus dem vierten Linz-Kinderbuch der Timo & Selma-Reihe vorlesen.

Tickets und Programminformationen

Die Einlassbänder kosten 12 Euro und sind ab sofort an vielen teilnehmenden Spielstätten sowie der Tourismusinformation am Hauptplatz erhältlich. 

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren sowie Besitzer des Kulturausweises "Hunger auf Kunst und Kultur" haben freien Eintritt zu allen Veranstaltungen, benötigen aber ein Einlassband, das sie an den Theaterkassen erhalten.

Alle Informationen zum umfangreichen Programm der Langen Nacht der Bühnen.

Autor:

Silvia Gschwandtner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.