Neue Website
Linzer Ab-Hof-Nahversorger auf einen Klick

V.l.n.r.: Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Michaela Hartl, Direktorin HBLA Elmberg, Stadtbäuerin Michaela Sommer und Vizebürgermeister Bernhard Baier
  • V.l.n.r.: Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Michaela Hartl, Direktorin HBLA Elmberg, Stadtbäuerin Michaela Sommer und Vizebürgermeister Bernhard Baier
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Christian Diabl

Eine neue Website, von Schülern umgesetzt, macht die regionale Produkt-Palette der Linzer Ab-Hof-Nahversorger digital sichtbar.

LINZ. Vergangenen August wurde das Projekt vorgestellt, nun ist es online. Schüler der HBLA Elmberg für Landwirtschaft und Ernährung haben im Unterricht eine Website erstellt, die jene Linzer Stadtbauern präsentiert, die ihre Produkte auch im Ab-Hof-Verkauf anbieten. Die Website der neuen Website www.linzerlandwirte.at soll es den Linzer künftig leichter machen, urbane Direktversorger aufzuspüren. Und die haben einiges zu bieten: Von der Alpakawolle über die traditionelle Brettljause bis hin zum Fisch, können viele Produkte direkt beim Erzeuger gekauft werden.

"Mit einem Klick kann nun der Schweinefleischbetrieb, der Gemüsebauer oder der Ab-Hof-Milchverkauf des Vertrauens in Linz gefunden werden. Direkt in der Wohnumgebung ohne weite Wege zurücklegen zu müssen. Frisch, regional und nachhaltig“, so Vizebürgermeister Bernhard Baier.

Trend zu Regionalität, Qualität und Frische

Insgesamt 28 Stadtbauern mit Ab-Hof-Vermarktung samt Koordinaten und Produktinfos sind auf der Website zu finden. 61 Schüler der 4. Klassen der HBLA Elmberg waren im vergangenen Schuljahr mit der Umsetzung der Idee beschäftigt.

"Die Idee, der Bevölkerung rund um und in Linz bewusst zu machen, welche Lebensmittel von Landwirten in Linz produ- ziert werden, haben die Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung umgesetzt“, beschreibt Michaela Hartl, Direktorin der HBLA Elmberg den Projektablauf.

Da der Trend besonders im urbanen Raum immer mehr zu regionalen, frischen und hochqualitative Lebensmittel geht, soll die Zusammenarbeit zwischen Schule und der Stadt ausgebaut werden.

Pop-up Markt am 7. Juni

Am 7. Juni findet mit dem 1. Pop-up-Markt der Stadtbauern gemeinsam mit den Schülern der HBLA Elmberg am freitäglichen Stadtmarkt am Hauptplatz der analoge Auftakt der www.linzerlandwirte.at statt. Dort wird von 9 bis 12 Uhr die reichhaltige Produktpalette analog angeboten werden.

„Mit der Homepage und dem Pop-up-Markt am Linzer Hauptplatz wird der Kontakt zu den Konsumenten gestärkt und die Wertschätzung für regionale Produkte erhöht. In Österreich ernährt ein landwirtschaftlicher Betrieb 110 Menschen, das soll auch in den Ballungszentren klar kommuniziert werden“, so Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Autor:

Christian Diabl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.