Heimwegtelefon
Mit dem Ordnungdienst sicher nach Hause

Das Heimwegtelefon wird von geschulten Mitarbeitern des Ordnungsdienstes betreut.
  • Das Heimwegtelefon wird von geschulten Mitarbeitern des Ordnungsdienstes betreut.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Christian Diabl

Das Heimwegtelefon ist ein neues Service des Ordnungsdienstes und soll verunsicherte Nachtschwärmer unterstützen.
 
LINZ. Wer beim späten Nachhausegehen ein mulmiges Gefühl hat, bekommt ab 1. Mai Unterstützung vom Ordnungsdienst der Stadt Linz. Zwar werden die Ordnungshüter nicht persönlich vorbeischauen, allerdings können Nachschwärmer dort anrufen. "Heimwegtelefon" nennt sich die Einrichtung. Am anderen Ende der Leitung sitzen vom kriseninterventionsteam geschulte Mitarbeiter und folgen dem Anrufenden auf einem Online Stadtplan. Sollte etwas passieren, wird sofort die Polizei alarmiert.

Telefonieren steigert Sicherheitsgefühl

Ab Mittwoch, 1. Mai, ist das Heimwegtelefon unter der Linzer Nummer 0732 7070 3434 aktiv. 

„Alleine telefonisch mit jemanden zu sprechen, steigert das Sicherheitsgefühl. Dadurch wirkt jeder Mensch selbstbewusster. Das wiederum schreckt potenzielle Angreifer ab. So sinkt die Wahrscheinlichkeit, in übergriffige Situationen zu kommen“, sagt Sicherheitsreferent Stadtrat Michael Raml.

Die kostenlose Servicehotline ist freitags und samstags sowie an Abenden vor einem Feiertag von 22 bis 3 Uhr besetzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen