Ostern ohne Hasen, das gibt es nicht

© Josef Limberger

Oder vielleicht doch bald?

Tatsache ist jedenfalls, dass die früher weit verbreiteten Feldhasen immer weniger werden. Obwohl sich die Hasen ja sogar sprichwörtlich gut vermehren, können sie die negativen Auswirkungen von intensiver Landwirtschaft, Verkehr und Flächenverbrauch nicht mehr ausgleichen.

Denn "Meister Lampe" braucht, wie auch viele andere Tiere in unserer Kulturlandschaft, eine abwechslungsreiche Landschaft mit Hecken, Einzelgehölzen und Feldrainen.

Der Naturschutzbund engagiert sich daher für die Erhaltung dieser ökologisch so wichtigen Naturoasen. Als Lebensraum von Rebhuhn, Zaunkönig, Igel und natürlich auch unserem "Osterhasen".

mehr zum Feldhasen

Autor:

Michaela Groß aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.