Städtebauliche Kommission
Schillerpark bleibt als Grünoase erhalten

Der Schillerpark ist gerettet.
  • Der Schillerpark ist gerettet.
  • Foto: BRS/Diabl
  • hochgeladen von Christian Diabl

Die städtebauliche Kommission macht Vorgaben und empfiehlt sogar eine Erweiterung des Parks.

LINZ. Viele Linzer haben sich Sorgen um den Schillerpark gemacht. Grund dafür waren Gerüchte, wonach ein Investor auf dem Gelände des Hotels ein Hochhaus samt riesiger Tiefgarage errichten will. Diesen oder ähnlichen Plänen hat die Städtebauliche Kommission nun eine klare Absage erteilt. Demnach übernimmt der Park wichtige Funktionen als konsumfreier Aufenthaltsort und leistet einen wichtigen Beitrag zur Luftverbesserung und zum Lokalklima. Das gedeckte Kronendach produziere geringere Temperaturen im Sommer und Luftfeuchtigkeit. "Aufgrund der Thermodynamik strömt diese kühlere Luft in die benachbarten Straßenzüge und führt dort zu einer spürbaren Verbesserung des Kleinklimas“, heißt es. Eine Tiefgarage sei daher so klein wie möglich zu dimensionieren. Die Kommission plädiert sogar für eine Erweiterung des Parks.


Politik reagiert positiv

FPÖ und Grüne begrüßen die Empfehlungen.

"Ich hoffe sehr, dass sich dieses Mal auch der Bürgermeister an die Empfehlungen seiner Kommission hält", sagt die Linzer Umweltstadträtin Eva Schobesberger.

„Der Schutz unserer Stadtnatur und die Gesundheit der Linzer müssen wichtiger sein als das Profitinteresse einzelner Investoren.“ Auch für Vizebürgermeister Markus Hein ist der Schillerpark tabu.

"Die spannenden städtebaulichen Vorgaben erlauben für diesen Standort Projekte, die sich sehr gut in das bestehende Gefüge eingliedern können", so Hein.

Autor:

Christian Diabl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.