Schüler lernen, Gefahren im Netz zu erkennen

Damit nicht plötzlich peinliche Fotos im Netz auftauchen, müssen Jugendliche etwa über die Privatsphäreeinstellungen der Sozialen Netzwerke Bescheid wissen.
  • Damit nicht plötzlich peinliche Fotos im Netz auftauchen, müssen Jugendliche etwa über die Privatsphäreeinstellungen der Sozialen Netzwerke Bescheid wissen.
  • Foto: Dan Race/Fotolia
  • hochgeladen von Nina Meißl

Grooming, Sexting, peinliche Fotos – das Internet bietet gerade für Jugendliche einige Gefahren. Das Frauenbüro der Stadt Linz veranstaltet daher heuer zum ersten Mal zehn kostenlose Workshops zum Thema "Gefahrenpotenziale der Neuen Medien" für Schülerinnen der 2. und 3. Klasse der Neuen Mittelschulen.

Bei den Workshops, die am 9. April 2015 starten, vermittelt Referentin Regina Edthaler von SaferInternet Wissenswertes in Zusammenhang mit folgenden Themenbereichen: Risiken im Internet (grooming, sexting), Soziale Netze, Peinliche Fotos, Mein digitales Image (was weiß Google über mich?), Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook, Rechte am eigenen Bild sowie Informationsquellen im Internet. Anhand von praktischen Übungen direkt am PC wird beispielsweise mittels Google-Suche recherchiert, ob unangemessene Bilder im Netz kursieren. Auch die Sicherheitseinstellungen für Facebook oder Instagram werden überprüft und gegebenenfalls geändert. Selbstverständlich können auch Fragen gestellt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

„Information und Aufklärung kann nicht nur das Selbstbewusstsein der Mädchen stärken, sondern bestenfalls sogar vor Übergriffen im Internet schützen. Mit den Workshops wollen wir den gerade bei Jugendlichen oftmals unterschätzten Gefahren der Online-Medien entgegentreten“, so Frauenstadträtin Eva Schobesberger.

Mehr Infos unter www.linz.at/frauen

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.