Update
Schwerer Unfall zwischen Lkw und Straßenbahn

Der Lenker des Sattelschleppers dürfte die von links kommende Straßenbahn übersehen haben.
4Bilder
  • Der Lenker des Sattelschleppers dürfte die von links kommende Straßenbahn übersehen haben.
  • Foto: Axl Strobl
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Schwerer Verkehrsunfall im Linzer Stadtgebiet. Ein Sattelschlepper kollidierte an der Wiener Straße mit einer Straßenbahn-Garnitur. 

LINZ. Am Dienstag gegen 15 Uhr kollidierte an der Kreuzung Wiener Straße/Abfahrt von der Mühlkreisautobahn A7 ein Lkw mit einer Straßenbahn. Wie auf Bildern vom Unfallort zu sehen ist, wurde die Straßenbahngarnitur durch den Aufprall des Sattelschleppers aus den Schienen gehoben. Der Sattelzug wurde gegen eine Verkehrsampel geschleudert. Diese knickte ab und wurde zerstört.

Straßenbahnfahrerin verletzt

Der 56-jährige Lkw-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Fahrerin der Straßenbahn erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert. In einer ersten Meldung des Radiosenders Ö3 war zunächst von mehreren Verletzten die Rede – diese Angaben bestätigte die Landespolizeidirektion OÖ auf StadtRundschau-Anfrage nicht.

Langer Stau und Schienenersatzverkehr

Der Lenker des Sattelschleppers dürfte die von links kommende Straßenbahn übersehen haben. Die Kreuzung zwischen der Autobahnabfahrt und der Wiener Straße ist mit einer Ampel beziehungsweise einem Verkehrszeichen "Vorrang geben" abgesichert. Im Stadtgebiet bildeten sich in Folge des Unfalls massive Verkehrsstaus. Auf den Linien 1 und 2 richteten die Linz Linien rasch einen Schienen-Ersatzverkehr ein. 

Mehr Nachrichten aus Linz auf meinbezirk.at/linz

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen