Ordensklinikum Linz
Sechs Mitarbeiter der Akutstation positiv getestet

Sechs Mitarbeiter des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern wurden positiv auf COVID-19 getestet.
  • Sechs Mitarbeiter des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern wurden positiv auf COVID-19 getestet.
  • Foto: Werner Harrer
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Sechs Mitarbeiter des Ordensklinikums Barmherzige Schwestern wurden positiv auf Corona getestet. 15 weitere Kontaktpersonen sind in Quarantäne.

LINZ. Am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern wurden sechs Pflegemitarbeitende der Akutstation positiv auf COVID-19 getestet. Das Kontaktpersonenmanagement wurde in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden umgehend eingeleitet. Das Ordensklinikum versichert, dass die Versorgung der Patienten des betroffenen Bereiches zu jedem Zeitpunkt gesichert war und ist. Auf der Akutstation werden normalerweise alle Akut-Fälle erstbehandelt, derzeit ist es aber eine reine Corona-Station.


15 weitere Mitarbeiter in Quarantäne

Mit Stand Dienstag, 15 Uhr, befinden sich 15 weitere Mitarbeiter des Ordensklinikums in häuslicher Quarantäne. Dabei handelt es sich um jene Personen, die mit den Betroffenen persönlichen Kontakt hatten. Sie zeigen bisher aber keine Symptome einer Erkrankung. Da das behördliche Kontaktpersonenmanagement noch läuft, könnten jedoch noch mehr Quarantäne-Fälle dazukommen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen