Absturz
Segelflugzeug in Donau gestürzt, Pilot musste wiederbelebt werden

Das Wrack des Segelflugzeugs in der Donau.
10Bilder
  • Das Wrack des Segelflugzeugs in der Donau.
  • Foto: Fotokerschi.at/Kerschbaummayr
  • hochgeladen von Christian Diabl

Ein Segelflugzeug ist in die Donau gestürzt, der Pilot musste reanimiert werden. 
 
LINZ. Bei dem Absturz eines Segelflugzeugs in die Donau wurde am 12. Juli um 14.26 Uhr der Pilot verletzt. Laut Medienberichten wurde der 51-Jährige von Passanten aus dem Wrack geborgen und musste wiederbelebt werden. Das zerstörte Flugzeug wurde anschließend von der Berufsfeuerwehr Linz geborgen und durch Ermittler des LKA OÖ, Beamten der Fluguntersuchungsstelle Wien und der Tatortgruppe des LKA OÖ untersucht. Laut derzeitigem Ermittlungsstand, Augenzeugenberichten und Aussagen des Piloten des Schlepperflugzeugs ist nicht von einer technischen Absturzursache auszugehen. Auch Fremdverschulden ist auszuschließen.


Flugzeug kam ins Trudeln

Laut Zeugenaussagen kam der Pilot unmittelbar nach dem Start ins Trudeln und schaffte es nicht das Flugzeug unter Kontrolle zu bringen. Schließlich riss das Schleppseil an einer Sollbruchstelle. Dadurch kam es zu einem Strömungsabriss und das Segelflugzeug stürzte unkontrolliert in die Donau. 

Die verletzte Person wurde durch das Rote Kreuz ins Kepler Uniklinikum eingeliefert.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen