Erste Sperren in Vorbereitung
Stadt Linz verschärft Kontrollen in Lokalen und bei Veranstaltungen

Bürgermeister Klaus Luger kündigt schärfere Kontrollen in Nachtlokalen und bei Veranstaltungen an.
  • Bürgermeister Klaus Luger kündigt schärfere Kontrollen in Nachtlokalen und bei Veranstaltungen an.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Christian Diabl

Um einen möglichen zweiten Lock-Down zu verhindern, verschärft die Stadt Linz Kontrollen von Nachtlokalen und Veranstaltungen in Bezug auf Abstandsregeln, Maskenpflicht und Sperrstunden. Ab Donnerstag ist in ganz Oberösterreich das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Räumen wieder vorgeschrieben.

LINZ. Wie heute seitens der Landesregierung bekannt gegeben, kehrt das gesamte Land Oberösterreich ab Donnerstag zur allgemeinen Maskenpflicht in öffentlichen Räumen und zu den bekannten Abstandsregeln zurück. Unter anderem ist bis auf Weiteres in Supermärkten, auf dem Weg zum Tisch in Gastronomiebetrieben oder beim Bringen und Abholen von Kindern aus Kindergärten, Krabbelstuben und Horten ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen.

Erste Sperren von Nachtlokalen in Vorbereitung

Trotz der leichten Stabilisierung der Lage in Bezug auf die Infektionszahlen setzt die Stadt weiterhin auf strenge Kontrollen von Nachtlokalen und Veranstaltungen. Überprüft werden Abstandsregeln, Maskenpflicht und Sperrstunden. „Wir werden nicht zögern, alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um vermeidbare Infektionen oder gar Clusterbildungen zu verhindern“, betont Luger. Erste Sperren von Nachtlokalen werden aktuell vorbereitet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen