Neue Donaubrücke Linz
Stahlbauarbeiten gestartet

Die ersten Stahl-Großbauteile aus Ungarn für die Neue Donaubrücke wurden am Freitag per Schwertransport angeliefert.
2Bilder
  • Die ersten Stahl-Großbauteile aus Ungarn für die Neue Donaubrücke wurden am Freitag per Schwertransport angeliefert.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Nachdem bei der Baustelle zur neuen Donaubrücke auch der letzte Pfeiler fertiggestellt ist, starten vor Ort die Stahlbauarbeiten.

LINZ. Nach der Fertigstellung des dritten und letzten Pfeilers startet die nächste Bauetappe für die  Neue Donaubrücke. Am Freitag lieferte ein Schwertransporter bereits die ersten Stahl-Großbauteile aus dem MCE-Werk im ungarischen Nyiregyhaza. In den nächsten Wochen und Monaten werden die Teile dann auf der dafür vorbereiteten Montagefläche auf Urfahraner Seite zusammengesetzt. Interessierte können die Arbeiten gut vom Rad- und Gehweg aus beobachten. 

Straßenarbeiten auf Linzer Seite

"Auf der Linzer Seite laufen die Straßenbauarbeiten", so Vizebürgermeister und Infrastrukturstadtrat Markus Hein. Vor Ort wird bereits an der neuen Straße gebaut, die Brücke und Hafenstraße verbinden wird. In den beiden ersten Oktoberwochen wird zudem der Spundwandkasten beim Pfeiler 3 auf der Südseite rückgebaut. Spektakuläres Detail: Dazu ist ein Tauchereinsatz nötig. Anschließend werden die Schwimmstege abgebaut.

Fünf Jahre zwischen Abriss und Neuöffnung
Die ersten Stahl-Großbauteile aus Ungarn für die Neue Donaubrücke wurden am Freitag per Schwertransport angeliefert.
Bürgermeister Klaus Luger und Vizebürgermeister Markus Hein überzeugen sich vom Baufortschritt.
Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.