Tierverhaltensforscher zeigt seltene Aberration der Linzer Tierwelt

Extrem seltene stark von der Norm abweichende Form eines Tagpfauenauges (Aglais io) begeistert Lepidopterologen.
4Bilder
  • Extrem seltene stark von der Norm abweichende Form eines Tagpfauenauges (Aglais io) begeistert Lepidopterologen.
  • hochgeladen von Franz Huebauer

Auf extensiv bewirtschafteten Linzer Wiesenflächen spiegelt sich nicht nur eine großartige Artenvielfalt wider, es können dort mitunter sogar einzigartige Schätze der Natur betrachtet werden, wie der kürzlich von mir angefertigte Schnappschuss dieser Aberration im Insektenreich eindrucksvoll beweist.
Das Foto zeigt das allbekannte Tagpfauenauge (Aglais io), nur ohne seine vordergründig auffälligen großen Augenflecke, die normalerweise auf dessen Vorder- und Hinterflügeloberseite vorhanden sind. Das mehrfarbige Augenmuster dient insbesondere dazu seine Feinde abzuwehren.
Die von der Norm stark abweichende Form des Tagpfauenauges durfte ich erstmals in seinem Revier bewundern, wobei ich bereits im Fluge sofort dessen Besonderheit erkannte. An dem Aufenthaltsort, einem Feldweg, griff er fast jeden Rivalen, aber auch artfremde Schmetterlinge an und versuchte diese anschließend aus seinem Revier zu vertreiben.
Das fehlende Augenmuster dieses Edelfalters weist uns nicht nur auf ein Wunder der urbanen Stadtnatur hin, sondern die seltene Erscheinung einer stark von der Norm abweichenden Form dieses Schmetterlings lässt vielmehr jeden Betrachter den eigentlichen Wert der Linzer Natur für die Stadtbewohner erkennen.

Nachtrag:
Bei der Aberration dieses Falters könnte es sich vermutlich um eine Modifikation handeln, die durch Temperaturextreme im Puppenstadium ausgelöst wird.
Quelle: ZOBODAT

Ihr Verhaltensforscher
Franz Huebauer

Autor:

Franz Huebauer aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.