Weniger Geschwindigkeits- und Rotlicht-Sünder in Linz

Bei Rot über die Kreuzung? Das kam in Linz heuer zum Glück immer weniger vor.
  • Bei Rot über die Kreuzung? Das kam in Linz heuer zum Glück immer weniger vor.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Nina Meißl

In Linz gibt verschiedene Systeme zur Überwachung der Geschwindigkeit sowie Rotlichtkameras, die regelmäßig an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet montiert werden. Aktuelle Auswertungen zeigen, dass es heuer einen deutlichen Rückgang der Übertretungen gab. "Konnten 2016 insgesamt noch 2.643 Rotlichtübertretungen gemessen werden, so ist im Betrachtungszeitraum Jänner bis Oktober 2017 mit nur 1.850 Übertretungen ein Rückgang erkennbar. Ähnliches gilt auch für die ortsfesten Geschwindigkeitsüberwachungskameras. Im Jahr 2016 wurden hier noch 43.994 Übertretungen gemessen – im Betrachtungszeitraum Jänner bis Oktober 2017 nur mehr 21.561 Übertretungen", sagt Infrastrukturstadtrat Markus Hein. Auch ohne die Auswertungen für November und Dezember, die noch ausstehen, sei eine klare Tendenz erkennbar.

Konsequenter Ausbau

An Problemstellen wurde das Überwachungssystem konsequent ausgebaut. Das führt zu einer Verhaltensänderungen bei den Verkehrsteilnehmern. Das Rotlichtkamerasystem wurde 2017 um zwei Erfassungskameras und fünf Messstellen erweitert. Beim Geschwindigkeitsüberwachungssystem erfolgte 2017 eine Erweiterung um eine Erfassungskamera und zwei Messstellen. „Aus Gründen der Verkehrssicherung und geringer Personalreserven bei der Polizei muss die automatisierte Verkehrsüberwachung ausgebaut werden. Der Ausbau stößt zwar bei dem einen oder anderen nicht immer auf große Gegenliebe, der Rückgang bei Übertretungen zeigt aber deutlich, dass wir in diesem Zusammenhang auf dem richtigen Weg sind. Wer sich an die Regeln hält, hat auch keine Strafe zu befürchten“, so Hein.

Hier wird überwacht

Die Geschwindigkeits-Messstellen befinden sich bei der Umfahrung Ebelsberg, in der Gruberstraße, der Dinghoferstraße, der Wankmüllerhofstraße, der Dauphinstraße, der Schörgenhubstraße und der Unionstraße. Neu dazugekommen ist eine weitere Messstelle in der Dauphinstraße sowie eine in der Heliosallee.

Rotlichtkameras findet man an folgenden Kreuzungen: Rudolfstraße/Hagenstraße, Industriezeile/Prinz-Eugen-Straße, Humboldtstraße/Goethestraße, Dinghoferstraße/Mozartstraße, Franckstraße/Lastenstraße, Dauphinestraße/Schörgenhubstraße, Dinghoferstraße/Goethestraße. Neu sind Rotlichtkameras an folgenden Stellen: Kremplstraße/Glimpfingerstraße, Untere Donaulände/Gruberstraße, Umfahrung Ebelsberg/Turmstraße (2x).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen