Zigarette löst Wohnungsbrand in der Schillerstraße aus

Feuerwehreinsatz in der Schillerstraße: Ein Pärchen, in dessen Wohnung eine Zigarette Feuer auslöste, wurde durch das Fenster gerettet.
  • Feuerwehreinsatz in der Schillerstraße: Ein Pärchen, in dessen Wohnung eine Zigarette Feuer auslöste, wurde durch das Fenster gerettet.
  • Foto: Feuerwehr (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

LINZ. Wie die Polizei mitteilt, kam es in der Wohnung in der Schillerstraße gegen 1:55 Uhr zu dem Brand. Die Bewohner, eine Frau und ein Mann, beide aus Linz, gaben an, im Schlafzimmer eine brennende Zigarette in einem Aschenbecher vergessen zu haben. Diese dürfte den Brand ausgelöst haben.

Nachdem Nachbarn die Feuerwehr alarmierten, konnten die beiden mit einer Drehleiter aus dem Fenster gerettet werden. Etwa zehn Personen konnten das Gebäude selbständig verlassen. Insgesamt wurden bei dem Brand vier Personen verletzt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung durch die Rettung in den Med Campus III eingeliefert.

Die übrigen Bewohner dürften unverletzt geblieben sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen