Eisenbahnbrücke bleibt politisches Streitthema

Vizebürgermeister Klaus Luger knüpft den Bau der zweiten Schienenachse an den Abriss der Eisenbahnbrücke. „Niemand will die Eisenbahnbrücke einfach abreisßen, ganz im Gegenteil: auch ich finde es bedauerlich, dass verkehrspolitische Zukunftslösungen mit diesem Bauwerk nicht mehr möglich sind. Die ÖVP weißt daraufhin auf einen Aussage von Luger aus dem Jahr 2011 hin. "Am 7. Juli 2011 hat Luger im Gemeinderat ein Konzept für den Erhalt der Eisenbahnbrücke und für den Bau einer zusätzlichen Parallel-Brücke präsentiert inklusive zweite Schienenachse", entgegnet ÖVP-Klubobmann Bernhard Baier.

Autor:

Stefan Paul Miejski aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.