Neuer Fahrradverleih
Grüne wehren sich gegen Vorwürfe von Hein

Verkehrsreferent Vizebürgermeister Markus Hein, Alfred Stadler, Geschäftsführer der Gutenberg-Werbering Gesellschaft und Bürgermeister Klaus Luger präsentierten bereits im September vergangenen Jahres das öffentliche Fahrradverleihsystem für Linz. Abgestimmt darüber wird im kommenden Gemeinderat am 23. Jänner.
  • Verkehrsreferent Vizebürgermeister Markus Hein, Alfred Stadler, Geschäftsführer der Gutenberg-Werbering Gesellschaft und Bürgermeister Klaus Luger präsentierten bereits im September vergangenen Jahres das öffentliche Fahrradverleihsystem für Linz. Abgestimmt darüber wird im kommenden Gemeinderat am 23. Jänner.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

LINZ. In einer Aussendung kritisiert der für Infrastruktur zuständige Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) eine Enthaltung bei der Stimmabgabe der Grünen im Ausschuss für Infrastruktur, Stadtentwicklung und Wohnbau, scharf. Dort wurde am 13. Jänner über die konkrete Vergabe eines Konzessionsvertrages an einen Fahrradverleiher abgestimmt. Hein spricht von "fehlender Unterstützung der Grünen".

„Das Signal, das die Grünen mit ihrem Abstimmungsverhalten gesetzt haben, ist fatal. Gerade in Zeiten, die eine grundsätzliche Trendwende im Stadtverkehr erfordern, ist es völlig unverständlich, warum man sich hier gegen den Ausbau des Radverkehrs positioniert“, so Hein.

Vorerst Enthaltung, da Prüfung erforderlich

Auf Nachfrage bei Grünen-Sprecher Christopher Buzas erklärt dieser, dass es sich keineswegs um eine Ablehnung, sondern lediglich eine Enthaltung handelte. Dies sei eine "gängige Praxis" um vor dem endgültigen Gemeinderatsbeschluss die komplexen Verträge des werbefinanzierten Verleih-Modells noch ausreichend prüfen zu können. Sollten diese in Ordnung sein, werde man laut Buzas im Gemeinderat am 23. Jänner selbstverständlich der Vertragsvergabe ebenfalls zustimmen. So wurde es im Ausschuss auch seitens der Grünen kommuniziert.

Autor:

Silvia Gschwandtner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.