Haimbuchner fordert Anti-Drogengipfel

Nachdem die Polizei in Linz einen Drogenring ausgehoben hat, fordert FPÖ-Landesrat Manfred Haimbuchner einen Anti-Drogengipfel. "Der Schutz unserer Kinder und der Jugend ist wichtig. Mit Drogen ist nicht zu spaßen. Ich kritisiere ganz klar die bisherige Untätigkeit". Haimbuchner fordert, dass die Politik nicht zur Tagesordnung übergehen dürfe. „Wir brauchen einen Maßnahmenkatalog, um unsere Kinder und die Jugend vor Drogen zu schützen. Ich erwarte mir aber auch ganz klar die konsequente Verfolgung und Bestrafung der Täter. Auch hier gilt: Opferschutz geht vor Täterschutz“,sagt Haimbuchner. Konkret sollen sich nach Ansicht der FPÖ Vertreter von Polizei, Politik und verantwortlichen Ressortleiter aus Bildung, Jugendschutz und Integration sowie Vertreter aus dem Schulbereich dem Thema annehmen.

Autor:

Stefan Paul Miejski aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.