Grippe
Linz startet Gratis-Impfaktion für Senioren und Kinder

Die Stadt Linz ruft dazu auf, sich gegen die Grippe impfen zu lassen.
2Bilder
  • Die Stadt Linz ruft dazu auf, sich gegen die Grippe impfen zu lassen.
  • Foto: Stadt Linz
  • hochgeladen von Christian Diabl

Die Grippesaison steht vor der Tür. Im Neuen Rathaus kann man sich impfen lassen, für viele Linzer ist das sogar kostenlos.

LINZ. In Corona-Zeiten darf die "herkömmliche" Grippe nicht vergessen werden. Sie fordert jährlich viele Todesopfer – obwohl es eigentlich eine Impfung gibt. Grippe-Patienten belegen zudem Spitalsbetten, die man womöglich für Corona-Fälle brauchen könnte. Die Stadt Linz empfiehlt daher gerade Risikogruppen, darunter Personen mit einer chronischen Erkrankung, sich impfen zu lassen. Ebenso Personen aus Gesundheitsberufen oder mit häufigem Publikumskontakt.


Impfservice im Neuen Rathaus

Die Möglichkeit einer Impfung bietet neben den Hausärzten auch das Gesundheitsservice der Stadt Linz. Zwischen 19. Oktober und 18. Dezember kann man sich jeweils Montag bis Freitag von 7.30 bis 11.30 Uhr, zusätzlich an Montagen und Donnerstagen von 14 bis 16 Uhr im Neuen Rathaus, Raum 1002 (Haupteingang), impfen lassen. Ein Mund-Nasen-Schutz muss verpflichtend getragen, ein eigener Kugelschreiber mitgebracht werden. Es ist keine Terminvereinbarung erforderlich.


Kostenlose und vergünstigte Impfung

Für Linzer ab dem vollendeten 65. Lebensjahr, für alle Besitzer eines gültigen Aktivpasses sowie für alle Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 15. Lebensjahr ist die Impfung kostenlos. Allen anderen wird die Impfung im Rahmen dieser Aktion um 15 Euro angeboten. Nicht-Linzer ab dem vollendeten 15. Lebensjahr bezahlen 22 Euro. 

"Besonders in Zeiten von Corona ist die für Risikogruppen kostenlose Grippe-Impfung ein städtisches Service mit Signalwirkungen", sagen Bürgermeister Klaus Luger und Gesundheitsreferent Stadtrat Michael Raml.

Die Stadt Linz ruft dazu auf, sich gegen die Grippe impfen zu lassen.
„Gerade in Zeiten von Corona ist die Grippe-Impfung ein städtisches Service mit Signalwirkungen“, erklären Bürgermeister Klaus Luger und Gesundheitsreferent Stadtrat Michael Raml.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen