Corona-Krise
Luger gegen weitere Verschärfungen bei Sperrstunden

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger sieht derzeit keine Notwendigkeit für Verschärfungen bei den Gastronomie-Öffnungszeiten.
  • Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger sieht derzeit keine Notwendigkeit für Verschärfungen bei den Gastronomie-Öffnungszeiten.
  • Foto: BRS/Archiv
  • hochgeladen von Christian Diabl

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger lehnt, ebenso wie Landeshauptmann Thomas Stelzer, aktuell Verschärfungen bei der Sperrstunde in der Gastronomie ab. Derzeit sei die Lage unter Kontrolle.

LINZ. In Salzburg, Tirol und Vorarlberg gilt ab Freitag eine frühere Sperrstunde. Ab 22 Uhr müssen Lokale dann ihre Pforten schließen. Keinen Grund dem Beispiel zu folgen sieht der Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ). "Wir haben eine andere Situation mit derzeit stabilen, sogar leicht sinkenden Fallzahlen. Das zeigt, dass wir mit den aktuell geltenden Maßnahmen die Lage unter Kontrolle haben", so Luger.  


Stelzer und Luger auf einer Linie

Er sieht sich damit auf einer Linie mit Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP), der sich heute ebenfalls gegen Verschärfungen ausgesprochen hat. Es gehe auch darum, sich Handlungsspielräume offenzuhalten, denn bei einer Verschlechterung der Lage bliebe dann nur noch der Lockdown. "Das wäre eine Katastrophe für die Gastronomie und für unser Gesellschaftsleben", so Luger. 


Keine dramatische Entwicklung in Linz

Große Teile der Gastronomie würden sich zudem diszipliniert an die Vorgaben halten und stellen keine Infektionsherde dar. "Die aktuelle Entwicklung in Linz und Oberösterreich ist keine dramatische. Wir werden sie weiter beobachten und im Krisenstab nur jene Maßnahmen setzen, die unbedingt notwendig sind", so Luger.


"Todesstoß für Linzer Gastronomie"

Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) spricht auf Facebook klar gegen eine verkürzte Sperrstunde aus und nennt diese einen "Todesstoß für die Linzer Gastronomie". Derzeit dürfen Lokale in Oberösterreich bis 1 Uhr offen halten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen