Corona-Krise
Luger kritisiert "substanzlosen Aktionismus der Bundesregierung"

Der Linzer Bürgermeister fürchtet um die Zukunft des Regionalflughafens Linz-Hörsching.
  • Der Linzer Bürgermeister fürchtet um die Zukunft des Regionalflughafens Linz-Hörsching.
  • Foto: BRS/Archiv
  • hochgeladen von Christian Diabl

Bürgermeister Luger vermisst einen Plan der Bundesregierung für die angekündigten Massentests und geht mit ihrer Performance hart ins Gericht.

LINZ. Einmal mehr verärgert zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) über die Arbeit der Bundesregierung in der Corona-Krise. Er spricht von "fortgesetzt sichtbaren organisatorischen Schwächen" und einem "beschämenden Schauspiel". Die Kritik bezieht sich auf die von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) angekündigten Corona-Massentests. Luger vermisst einen sinnvollen Plan zur Umsetzung. Auch das Gespräch vom Montag zwischen der Bundesregierung und den Bundesländern habe daran nichts geändert.

"Ständig werden wir mit aktionistischen Ankündigungen des Bundeskanzlers und des Gesundheitsministers konfrontiert, denen dann in der Umsetzung die Substanz fehlt", so Luger.

Er habe es langsam satt, dass Länder und Gemeinden die Mängel der Bundespolitik ausbügeln müssten.


Voraussetzungen nicht gegeben

Für erfolgreiche Massentests fehlt es laut Luger an den Voraussetzungen, wie ausreichend Teststationen oder dem Aussetzen des Contact Tracings. Außerdem müsste ein positiver Antigentest als Voraussetzung für Absonderung ausreichend sein, damit man sich die zeitraubenden PCR-Tests sparen kann. Weiters sollten die Teststationen nach Hauptwohnsitzen zugeordnet werden und die Datenübermittlung an Gesundheitsbehörden mittels funktionierender digitaler Schnittstelle sowie eine automatische Absonderung mittels Verordnung erfolgen. 

"Es wäre dringend erforderlich, dass die Bundesregierung sich weniger auf die Inszenierung und mehr auf die Sachpolitik konzentrieren würde", so Luger.

Weitere aktuelle Nachrichten aus Linz lesen Sie hier.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen