„Mehr Gesundheitsvorsorge“ – OÖGKK fordert Gesetzesänderung

OÖ. Die oberösterreichische Gebietskrankenkasse (OÖGKK) verfügt über Rücklagen von rund 180 Millionen Euro. „Durch sorgsames Wirtschaften mit den Beiträgen unserer Mitglieder haben wir es geschafft beachtliche Rücklagen aufzubauen. Aber wir können auf dieses Konto nicht zugreifen, um entsprechend in die Gesundheitsvorsorge der Bevölkerung zu investieren“, sagt OÖGKK-Direktorin Andrea Wesenauer. Der Grund: Die gegenwärtige Rechtslage lässt das nicht zu, da die Rücklagen nur für etwaige zukünftige Verluste der OÖGKK verwendet werden dürfen. Deshalb fordern nun OÖGKK-Obmann Felix Hinterwirth und Wesenauer eine Gesetzesänderung und die Einrichtung eines Präventionsfond, in den ein Teil der Rücklagen fließen sollen. Aus dem Präventionsfond wiederum sollen dann Mittel für die Gesundheitsförderung der Oberösterreicher geschöpft werden können. „In Zukunft wollen wir keine kleinen Präventionsprojekte mehr, sondern eine umfassende Gesundheitsförderung für alle Lebensbereiche“, so Hinterwirth. Gespräche mit dem Gesundheitsminister und Landeshauptmann Josef Pühringer wurden bereits geführt.

Autor:

Daniel Scheiblberger aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.