SPÖ will Familienthemen 2014 im Landtag offensiv einbringen

SPÖ-Klubvorsitztende Gertraud Jahn mit dem Familienkalender.
  • SPÖ-Klubvorsitztende Gertraud Jahn mit dem Familienkalender.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Oliver Koch

"Schon seit Bruno Kreisky ist die SPÖ die eindeutige Familienpartei. Wir setzen uns für familienfreundliche gesellschaftliche Strukturen ein. Wir helfen Familien dabei, ihr Leben selbstbestimmt zu führen. Wir setzen uns für die notwendige Aufwertung der Familienbeihilfen ein und wir kämpfen für ein Schulsystem, das Kindern und Familien hilft", sagt SPÖ-Klubvorsitzende Gertraud Jahn. Deshalb sei es ein Anachronismus, wenn der Familienbegriff heute noch als Erbpacht von konservativen Parteien gesehen wird.

"Die Familie von heute ist bunt und vielfältig. Und obwohl die Familien so unterschiedlich sind, haben sie doch häufig dieselben Sorgen und Bedürfnisse", so SPÖ-Familiensprecherin Petra Müllner. Diese Sorgen und Bedürfnisse will der SPÖ-Landtagsklub Oberösterreich im kommenden Jahr ins Zentrum der Landtagsarbeit stellen. Als Richtschnur für die Themenaktivitäten dient der neue Familienkalender der SPÖ, der unter Zusammenarbeit mit zahlreichen familienfreundlichen Organisationen erstellt wurde.

Die Themenpalette des Familienkalenders reicht von Bildungsfragen über die verschiedenen Familienbilder bis hin zu Fragen von nationenübergreifenden Familien, von Ein-Eltern-Haushalten oder gleichgeschlechtlichen Partnerschaften. Zu den Schwerpunkten zählen Jahn zufolge die Initiative für kindgerechte Ganztagsschulen auf freiwilliger Basis, eine Wertsicherung der Familienbeihilfe, der Einsatz für optimale Kinderbetreuungsangebote sowie der bezahlte Papamonat: Parallel zum Mutterschutz sollen Väter einen Rechtsanspruch auf einen bezahlten Papamonat erhalten.

"Für diese und weitere Familienanliegen werden wir im kommenden Jahr Druck machen und damit einmal mehr unter Beweis stellen, dass die SPÖ für die Familien mit ganzer Kraft einsteht. Außerdem wollen wir uns auch für Familien, die am Rand stehen und mit besonderen Herausforderungen konfrontiert sind stark machen. Denn wir sind davon überzeugt, dass jedes Kind eine gerechte Chance erhalten muss – ganz egal in welche Familie es hinein geboren wird", sagt der stellvertretende SPÖ-Klubvorsitzende Christian Makor.

Der Familienkalender bietet Raum für Notizen für jedes einzelne Familienmitglied. Deshalb ist das "Kalendarium" in Spalten unterteilt, die mit dem Namen des jeweiligen Familienmitglieds beschriftet werden können. Derartige Familienkalender (auch Familienplaner genannt) gibt es im Handel gegen entsprechende Kostenbeiträge zu kaufen. Der SPÖ-Landtagsklub gibt seinen Familienkalender hingegen kostenfrei ab (solange der Vorrat reicht) und dieser Kalender bietet neben einem attraktiven Kalendarium zum Planen auch eine Reihe von nützlichen Infos rund um das Thema Familie. Das beginnt bei Fachinputs und einigen spannenden statistischen Fakten und reicht bis hin zu Buchtipps, informativen Web-Links und familiengerechten Filmempfehlungen.

Petra Müllner: "Mir ist es wichtig, zu zeigen, dass sich die SPÖ ernsthaft mit den Anliegen von Familien auseinandersetzt und gezielt Hilfen erarbeitet. Dazu werden wir im Landtag den Diskurs mit allen anderen Fraktionen suchen mit dem klaren Ziel gemeinsam die Rahmenbedingungen für Familien zu verbessern. Wenn uns das ein Stück weit gelingt, dann wird das kommende Europäische Jahr der Vereinbarkeit von Familie und Beruf wirklich zu einem guten Jahr für die Familien in Oberösterreich!"

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen