Junge Linke Linz
Tag der Arbeit vom Balkon aus

Die Jungen Linken hängen zum Tag der Arbeit Plakate von Balkonen und Fenstern.
  • Die Jungen Linken hängen zum Tag der Arbeit Plakate von Balkonen und Fenstern.
  • Foto: Junge Linke/Schinko
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Große Umzüge und Kundgebungen zum Tag der Arbeit fallen in diesem Jahr Corona-bedingt aus. In Linz haben die Jungen Linken ihre Feier jetzt kurzerhand von der Straße ins Wohnzimmer verlegt.

LINZ.  Mit Bannern von Fenstern und Balkonen machten die Jungen Linken auf den Tag der Arbeit sowie die aktuelle Arbeitssituation aufmerksam. 

„Die Corona-Krise zeigt: Ohne die Kassierin, dem Erntehelfer, die Pflegerin oder den LKW-Fahrer geht gar nichts”, sagt Franziska Decker, Bezirkssprecherin der Jungen Linken Linz.

Die Bezahlung dieser Berufsgruppen reiche aber oft nicht zum Leben, von Applaus alleine könne keine Miete bezahlt werden. Daher sei es nun an der Zeit, dass Reiche einen Beitrag leisten würden: „Es ist Zeit, dass auch Millionäre einen Beitrag leisten. Als junger Mensch will ich auch in zehn Jahren noch einen guten Sozialstaat, der Einzelne in Notlagen nicht auf der Strecke zurücklässt”, meint Decker.

Reichensteuer und Mindestlohn

Die Jungen Linken schlagen eine Reichensteuer auf Millionenvermögen vor, um zu verhindern, dass nach der Corona-Pandemie bei Gesundheit, Bildung und Sozialem gekürzt werde. Darüber hinaus wird ein gesetzlicher Mindestlohn von 1.750 Euro und eine Erhöhung des Arbeitslosengeldes gefordert. Beide Forderungen stellt auch die SPÖ Oberösterreich.
Laut AMS hat die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich im Vergleich zum Vorjahr um 71 Prozent zugenommen.

SPOÖ fordert Recht auf gute Arbeit

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen