Umfrage: Stronach fischt bei ÖVP und SPÖ

Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Oekonsult.

WIEN (strobl). Bis jetzt ging man davon aus, dass das „Team Stronach“ vor allem dem BZÖ und der FPÖ die meisten Wählerstimmen kosten werde. Doch eine aktuelle Umfrage von Oekonsult überrascht: Die befragten 1000 Teilnehmer (alle Altersschichten) gehen davon aus, dass die neue Partei rund um den Austro-Kanadier der ÖVP und der SPÖ am meisten schaden wird. 21 Prozent glauben, dass das „Team Stronach“ FPÖ-Stimmen anziehen wird. „Die Koalition ist keinesfalls vor einer Abwanderung zu Stronach sicher“, betont Politik-Experte Thomas Hofer.
Überraschend auch die spontane Antwort auf die „Sonntagsfrage“: Derzeit würden nur 45 Prozent SPÖ oder ÖVP wählen. Somit hätte die Regierung keine Mehrheit mehr. „Das Ergebnis ist zwar eine Momentaufnahme, aber für die Koalition dramatisch. Das Abdrehen des U-Ausschusses hat definitiv geschadet. Das Hoch von Grünen und Stronach ist auch damit zu erklären“, so Hofer.
70 Prozent der Befragten geben dem U-Ausschuss ein gutes Zeugnis. Er habe zur Aufklärung von Korruptionsfällen sehr wohl beigetragen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen