Reha
Vizebürgermeister Hein ist auf dem Weg der Besserung

Hein konnte das Krankenhaus verlassen.
  • Hein konnte das Krankenhaus verlassen.
  • Foto: BRS/Archiv
  • hochgeladen von Christian Diabl

Der erkrankte Vizebürgermeister Markus Hein konnte das Krankenhaus heute verlassen und befindet sich voraussichtlich noch bis Mitte Juli auf Reha.

LINZ. Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ) wurde heute aus dem Krankenhaus entlassen und beginnt mit der Reha. Stadtrat Michael Raml, der seine Amtsgeschäfte übernommen hat, spricht von einem "positiven Genesungsverlauf". Hein wird voraussichtliche Mitte Juli wieder zurückkehren. "Wir haben regelmäßig Kontakt und ich soll seinen Dank für die vielen Genesungswünsche weitergeben", so Raml.

Neurologische Erkrankung

Hein musste sich überraschend Anfang Juni aufgrund einer neurologischen Erkrankung in stationäre Behandlung in ein Linzer Krankenhaus begeben.

Weitere aktuelle Meldungen aus Linz lesen Sie hier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen