Helmut Pichler - Knödltalk
Eine Reise ins Extreme

Als gelernter Metzger hat Helmut ursprünglich einen altklassischen Berufsweg eingeschlagen. Aber das war dem Gosauer nicht genug. Er wollte mehr Eindrücke vom Leben, einzigartige Erlebnisse und spannende Reisen, die auch ins Extreme führten.

OÖ/GOSAU. Pichler lebt acht von zwölf Monaten in seiner Heimat und genießt auch seine ruhigen Momente bei seiner Familie. Die restlichen 16 Wochen will er ins Extreme, obwohl er selbst von sich behaupte, dies nie geplant zu haben. Der Abenteurer war bereits in über 160 Ländern und hat auf seinen Reisen schöne, aber auch unerfreuliche Erfahrungen gemacht. Diese bereitet er für seine Schülerdiskussionen auf und gibt spürbare Einblicke in seine Erlebnisse.

Inhaftierung, Glück und Geld

Helmut Pichler begibt sich oftmals in Gefahrensituationen. Diese endeten schon mehrmals mit einer Inhaftierung in dortigen Gefängnissen. Dabei hatte er Großteils Glück, wie er selbst auch immer wieder betont. Natürlich sind diese Reisen auch nur mit den nötigen finanziellen Ressourcen möglich – diese erarbeitet er sich, wenn er in Österreich ist.

Trotz seinen turbulenten Erfahrungen sagt er weiterhin: „Ein normales, regelmäßiges Leben ist nichts für mich“, denn seine Reisen seien meistens ein Flug oder eine Fahrt ins Ungewisse.

Das Kennenlernen mit Mutter Teresa

Im Jahr 1997 hat der gebürtige Gosauer die Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa aus Indien kennenlernen dürfen – ein inspirierendes Ereignis in seinem Leben, wie er selbst schildert. Sie habe eine besondere Ausstrahlung gehabt und hat vieles für bedürftige Menschen geleistet.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen