UEFA Champions League
LASK darf von Königsklasse träumen

Der LASK setzte sich auch im Rückspiel der dritten Quali-Runde zur UEFE Champions League gegen den FC Basel durch. Am Dienstag wartet der Club Brügge als letzte Hürde.
3Bilder
  • Der LASK setzte sich auch im Rückspiel der dritten Quali-Runde zur UEFE Champions League gegen den FC Basel durch. Am Dienstag wartet der Club Brügge als letzte Hürde.
  • Foto: Benjamin Reischl
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Nach dem Heimerfolg gegen den FC Basel spielt der LASK bereits am Dienstag zu Hause gegen Club Brügge im Champions League-Play-off. Der freie Ticketverkauf startet Mittwoch, 13 Uhr.

LINZ. "Ein Spiel gewinnen, das kann man mit Glück. Aber wenn du zweimal gewinnst mit 5:2 dann hat das mit Qualität zu tun, mit System und Arbeit", so LASK-Trainer Valérien Ismaël in der gestrigen Pressekonferenz nach dem Aufstieg ins Champions League-Play-off.

Vor ausverkauftem Haus auf der Linzer Gugl schlug der LASK gestern den FC Basel durch Tore von Reinhold Ranftl, Thomas Goiginger und Marko Raguz mit 3:1 und stieg damit mit einem Torverhältnis von 5:2 aus Hin- und Rückspiel in die Play-off-Runde zur Champions League auf. Dort treffen die Athletiker bereits am nächsten Dienstag, 20. August, in Linz auf den FC Brügge aus Belgien.

LASK lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

In einer ereignisreichen erste Hälfte sahen die 14.000 Besucher im Linzer Stadion Chancen auf beiden Seiten, jedoch noch ohne Tore. Im strömenden Regen erlöste dann Rainhold Ranftl die Athetiker in der 59. Minute mit dem 1:0. Seine als Hereingabe gedachte Flanke lenkte Basel-Spieler Petretta unhaltbar ins Tor ab. In der Folge gelang dem FC Basel noch der Ausgleich. Nach einer Hereingabe von rechts hielt in der Mitte Ademi den Fuß hin. Der LASK ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und machte in der 89. Minute alles klar. Nach Zuspiel von James Holland fasste sich Thomas Goiginger aus zentraler Position ein Herz und hämmerte den Ball zur 2:1-Führung ins Tor der Basler. In der Nachspielzeit erhöhte der eingewechselte Marko Raguz zum 3:1-Endstand.

Kompliment nach Schlagabtausch

"Kompliment an die Mannschaft. Die erste Halbzeit war wirklich ein Schlagabtausch. Sowohl Basel als auch wir hätten in Führung gehen können. Nach der Pause haben wir dann mehr Zugriff bekommen und unsere Umschaltsituationen eiskalt ausgenutzt. Das 2:1 hat uns richtig gutgetan. Kompliment auch an den gesamten Verein, an Siegmund Gruber, Jürgen Werner und mein Trainerteam", bilanzierte ein glücklicher Cheftrainer Valérien Ismaël.

Freier Ticketverkauf ab Mittwoch, 13 Uhr

Am Dienstag, 20 August, wir dann kurz vor dem Anstoß um 21 Uhr erstmals auf der Linzer Gugl die Champions League-Hymne erklingen. Im Rahmen des geschützten Vorverkaufs können sich LASK-Dauerkarteninhaber bereits online auf tickets.lask.at sowie seit Mittwoch, 8 Uhr an den Kassen der Raiffeisen-Arena bis zu fünf Tickets pro Person für das Heimspiel sichern. Der geschützte Vorverkauf läuft 13 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt gehen die Karten sowohl online als auch an den Stadionkassen in Pasching in den freien Verkauf.

Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.