Mehr als 11,5 Millionen Euro für den Sport

Die Sportförderung der Stadt zielt darauf ab, die Jugend zu Sport und Bewegung zu animieren.
  • Die Sportförderung der Stadt zielt darauf ab, die Jugend zu Sport und Bewegung zu animieren.
  • Foto: Anatols/Panthermedia
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

"Die Stadt Linz wendet im Jahr 2018 mehr als 11,5 Millionen Euro für Sport und Freizeit auf. Darin enthalten sind unter anderem direkte Zuwendungen an 105 Sportvereine", betont Sportreferentin Karin Hörzing. Hinzu kommen Zahlungen an Liva, Sportdachverbände und eine Rate für die Bädermodernisierung.

Leistungssport, Vereinsarbeit und Nachwuchsförderung

Für den Spitzensport werden 581.000 Euro aufgewendet. "Die größten Einzelsubventionen gehen an Blau Weiß Linz, an die Black Wings Linz und den HC Linz AG“, so Hörzing. 450 städtische und private Sportanlagen gibt es im Linzer Stadtgebiet. 200.000 Euro sind 2018 für Ausbau und Erhaltung vorgesehen. Trainings- und Spielbetrieb wird vonseiten der Stadt durch Übernahme der Mäharbeiten unterstützt. Im Rahmen der "Aktion 20.000" werden von der Stadt dabei Langzeitarbeitslose angestellt. Im Zuge der Nachwuchsförderung wird etwa 6.000 Kindern und Jugendlichen mit 153.500 Euro unter die Arme gegriffen.

Damen-Faustball-WM im Juli

Für Sport-Events sind 361.000 Euro reserviert. Dazu zählen etwa das Gugl Indoor Meeting, der Linz-Marathon, das Pferdefestival CSIO oder das Upper Austria Ladies Tennisturnier. Auch zahlreiche Laufveranstaltungen sind für 2018 eingeplant. Von 24. bis 28. Juli wird die Damen-WM im Faustball in Linz ausgespielt. Österreichs Team zählt zu den Titel-Favoriten. Die Spiele werden im Bundesschulzentrum Auhof vor bis zu 2.000 Zuschauern stattfinden. Wegen der hohen Kosten ist die Stadt bei Großveranstaltungen zusätzlich auf private Sponsoren angewiesen. "Ohne private Investoren wird professioneller oder halbprofessioneller Sport auf Dauer nicht möglich sein", so Hörzing.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen