Schwimmmeeting - Wappenschale
SK-Vöest Schwimmerin glänzt in Drautalperle

Die 10-jährige Franziska Kierlinger-Seiberl schwamm ihr erstes Limit für die österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklasse über 100m Brust beim 37. internationalen Schwimmeeting um die Wappenschale der Stadt Spittal, holte Silber über 50m Brust und qualifizierte sich über 200m Brust für die OÖ Landesmeisterschaften.
5Bilder
  • Die 10-jährige Franziska Kierlinger-Seiberl schwamm ihr erstes Limit für die österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklasse über 100m Brust beim 37. internationalen Schwimmeeting um die Wappenschale der Stadt Spittal, holte Silber über 50m Brust und qualifizierte sich über 200m Brust für die OÖ Landesmeisterschaften.
  • Foto: Jürgen Hochreiter
  • hochgeladen von SK Vöest Schwimmen

Spittal/Drau, Linz, Ried/Riedmark: Beim 37. Internationalen Schwimmmeeting um die Wappenschale der Stadt Spittal von 19. bis 20. Jänner 2019 schwamm die junge Leistungsschwimmerin des SK-VÖEST Franziska Kierlinger-Seiberl ihr erstes Limit für die österreichischen Jugendstaatsmeisterschaften über 100m Brust und holte sensationell Silber über 50m Brust in der Schülerklasse 2007/2008.
„Die Ziele, die ich mir für diesen Wettkampf gesteckt habe, habe ich alle erreicht“, strahlt das 10 -jährige Sporttalent aus Ried in der Riedmark auch einen Tag nach ihren bisher besten Läufen über die Brust Strecken beim hochkarätig international besetzten Schwimmmeeting im Kärntener Drautal. Die Wappenschale konnte an die Vizeweltmeisterin Caroline Pilhatsch und Christopher Rothbauer überreicht werden.

SK-VÖEST Schwimmerin zeigte über 50, 100 und 200m Brust ihr Talent

Gleich im ersten Wettkampfabschnitt zeigte die Nachwuchshoffnung des SK VÖEST mit Platz zwei über 50m Brust, dass sie gut trainiert hat und die Vorbereitungen für die oberösterreichischen Hallenlandesmeisterschaften im Februar in Perg stimmen. Sie musste sich nur der um ein Jahr älteren Anna Kohanová (CZ) geschlagen geben und feierte am Samstagnachmittag dann ihren persönlich schönsten Erfolg an diesem Wochenende.
Angefeuert von ihrer Familie, verbesserte Franziska ihre Nennzeit über 100m Brust um vier Sekunden und schaffte damit das Limit für den Start bei den österreichischen Jugendstaatsmeisterschaften im März!
Top motiviert ging die Schülerin des Leistungssportunterstufenmodells am Georg von Peuerbachgymnasium dann am Sonntag auch über die 200m Brust an den Start und finishte abermals mit einer neuen pers. Bestzeit.
Sie qualifizierte sich zwar eindrucksvoll für die oberösterreichischen Hallenlandesmeisterschaften, verpasste aber ganz knapp ihr zweites Limit für die österreichischen Nachwuchsmeisterschaften im März auf dieser Distanz.
Kein Grund für Traurigkeit, schwamm die junge Sportlerin insgesamt sieben Top 3 Platzierungen im Jahrgang 2008 (die Wertung erfolgte in der Jahrgangsklasse 2007/2008) und acht neue Bestzeiten an diesem Wochenende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen