Fit bleiben
"Unkomplizierte Übungen für daheim"

Georg Werthner mit Leichtathletik-Nachwuchs.
3Bilder
  • Georg Werthner mit Leichtathletik-Nachwuchs.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Diabl

Aus spontaner Überlegung wurden Übungen für den Schreibtisch und das Wohnzimmer.

LINZ. Aus einer spontanen Überlegung heraus hat der vierfache Olympia-Teilnehmer Georg Werthner ein kompaktes Trainingsprogramm für die rund 70 aktiven Mitglieder der TGW Zehnkampf Union zusammengestellt. Dieses hat dann unter anderem bis in den Fußball-Nachwuchs von St. Magdalena den Weg gefunden und "kann von jedem gerne herangezogen werden".


Übungen für Daheim

"Es freut mich natürlich, dass viele Leute darauf ansprechen und die Übungen durchführen", sagt Werthner, der einen kleinen Pool an Übungen zusammenstellte. "Diese kann man ganz unkompliziert zu Hause ausführen, egal ob neben dem Schreibtisch oder im Stiegenhaus", sagt der ehemalige Olympionike, der als Trainer den heimischen Leichtathletik-Talenten zur Seite steht, denn an Erfahrung und sportlicher Expertise ist er reich. Werthner verweist auf einige Übungen: "Auf einem Zweiquadratmeter-Wohnzimmerteppich kann man wunderbare Zirkeltrainings gestalten, etwa mit 50 Skippings, zwölf Liegestützen, 30 Chinnies, acht Strecksprüngen aus fast tiefer Hocke und das in vier Durchgängen."


Sportlich erfolgreich

Mit dem vierten Rang 1980 in Moskau hält er nach wie vor die beste männliche Leichtathletik-Platzierung eines Österreichers in der Geschichte. Werthner verweist auch auf seinen Bruder Roland, der ein ähnliches Programm mit Punktewertung zusammenstellte. "Da gibt es dann ein Ranking, um sich mit anderen zu messen", erzählt Werthner, dessen Übungen Sie auf meinbezirk.at/4002477 finden.

Anleitungen:

Auf einem Zweiquadratmeter-Wohnzimmerteppich kann man (nach 10 min Hürdendehnung zum Aufwärmen) wunderbare Zirkeltrainings gestalten:
- 50 Skippings, 12 Liegestützen, 30 Chinnies, 8 Strecksprünge aus fast tiefer Hocke - 4 Durchgänge.
- 15 Anhocksprünge, 20 Beinklappen (Klappmesser), 6 Klimmzüge am Türrahmen, 60 Tappings zur Frequenz-schulung!

Oder im Stiegenhaus 30 Minuten „Kleine Sprünge“:
- 20 beidbeinig auf Stufe eins
- 15 beidbeinig reaktiv auf Stufe zwei
- je 15 einbeinig Stufe eins
- je 10 beidbeinig reaktiv auf Stufe zwei
- 10 einzeln beidbeinig auf Stufe vier
- abw. reaktiv beidb St. 1 u 2

Oder Ihr geht einzeln in einen nahen Wald und macht dort:

- 7 Einminutenläufe oder
- 5 Zweiminutenläufe oder
- 3 Dreiminutenläufe oder
- 12 Bergaufsprints über 8 sek.

Oder ihr probiert am Balkon die Wells-Kniebeugen (benannt nach dem schottischen 100 m-Europameister’78 und Olympiasieger’80) - es genügen 5 x 50 für beachtliche Wirkung, einfach aus beidbeinigem Stand runter in die Beuge bis Oberschenkel waagrecht und wieder hoch, für die Balance empfiehlt sich leichtes Anheben beider Arme nach vorne! Mittelschnelle Ausführung, schon ab 30 Wiederholungen wird’s „hochinteressant“

Simpel, platzsparend, aber überraschend wirksam!

Autor:

Benjamin Reischl aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen