Nur Siebenerschießen verhinderte eine Neuauflage des vorjährigen Finales!
Veranstalter Union Kleinmünchen brachte beide Teams auf das Podest!

Mit den Rängen 1 und 3 sicherten sich am Wochenende Kleinmünchens Hallen- „Zauberinnen“ den „Löwenanteil“ auf dem Siegerpodest des 15. Internationalen Frauen-Hallencups. Beide Teams hatten sich mit dem Punktemaximum aus 4 Spielen und 15:1 bzw. 14:1 Toren souverän als Gruppensieger A und B für das Halbfinale qualifiziert. Nur je 1 Gegentreffer mussten die Gastgeberinnen hinnehmen, die "Erste" kassierte just gegen den späteren Vorletzten, SC Melk, beim 4:1 das einzige Verlusttor des gesamten Turniers, die "Zweite" beim 2:1 gegen den FC Mariahilf.

Erstes Siebenerschießen musste Halbfinale entscheiden!

Während Kleinmünchen A im Semifinale mit 2:0 den oberbayrischen Kreisligisten SV Kirchasch knapp mit 1:0 bezwang, musste sich die Veranstalter 1 b nach 1:1 in der regulären Spielzeit dem DFC Heidenreichstein (NÖ) im Penaltyschiessen mit 2:4 beugen, sodass es nicht zum Endspiel beider Kleinmünchen-Teams wie im Vorjahr kam. Das SiegerPokal-Duell entschied entschied schließlich  Titelverteidiger Kleinmünchen A mit 2:0 gegen den DFC Heideneichstein für sich, die 1 b sicherte sich mit 2:0 gegen den SV Kirchasch Platz 3.

Auf den Plätzen 5-10 folgen: SG Sulzemoos (Bayern), FC Mariahilf, FC Schwoich, SPG Hagenberg/Schweinbach, SC Melk, SV Baiernrain-Linden (Bayern).

Als beste Spielerin wurde Jasmin Röbl (Kleinmünchen 1b) geehrt, als  beste Torhüterin wurde Katharina Wollwöck (Kirchasch)ausgezeichnet. 
 
Kleinmünchens Sektionsleiterin Andrea Binder: „Sportlich haben wir hervorragend abgeschnitten, noch mehr freut uns aber als Veranstalter das große Lob der Gäste. Beim Zuschauerinteresse haben wir weiterhin „Luft nach oben“, obwohl sich das spielerische Niveau alljährlich steigert“.

Anhang: Bild (u. Kleinmünchen): Kleinmünchens Ballerinas (blauer Dress) tricksten erfolgreich beim Heimturnier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen