CHAMPIONS LEAGUE QUALIFIKATION
"Wir freuen uns tierisch auf das Spiel"

Valérien Ismaël (Mitte) und Kapitän Gernot Trauner sind für den heutigen Schlager auf der Gugl gerüstet.
  • Valérien Ismaël (Mitte) und Kapitän Gernot Trauner sind für den heutigen Schlager auf der Gugl gerüstet.
  • hochgeladen von Benjamin Reischl

Um 20.30 Uhr geht es für den LASK heute gegen den FC Basel um den Aufstieg in die Play-offs zur UEFA Champions League.

"Wir spielen zuhause, vor unseren Fans, wir wollen zeigen wie gut wir sind und nochmals so eine Topleistung abrufen", sagt Valérien Ismaël im Rahmen der Abschluss-Pressekonferenz Montagabend auf der Linzer Gugl. 

Es ist alles angerichtet

"Wir freuen uns tierisch auf das Spiel, wofür wir uns im Hinspiel eine sehr gute Ausgangslage verschafft haben", sagt der Coach, und setzt fort: "Es bedeutet wieder, 90 Minuten über unser Limit zu gehen. Es geht darum, wieder mutig aufzutreten und dass wir auf unsere Leistung fokussiert sind." Der Ball liegt jedenfalls bei den Schweizern, die nach der 1:2-Niederlage in Basel ordentlich unter Druck stehen. Man wird gespannt sein, welches Rezept Ex-ÖFB-Teamcoach Marcel Koller aus der Schublade holt.

Kein Favorit trotz Sieg

LASK-Coach Ismaël will von einer vermeintlichen Favoritenrolle nichts wissen und sagt: "Es gibt keine Favoritenrolle, wir sind trotzdem der Außenseiter, denn der Favorit ist jetzt gefordert, zu liefern. Wir müssen alle Lösungen im Kopf haben, was auf uns zu kommt. Unser Motto ist, am Limit zu sein. Wir werden mit aller Macht versuchen, das Spiel zu gewinnen."

Gegner mit Qualität

Trotz der guten Ausgangslage für die Linzer Athletiker schreibt der LASK-Coach den Schweizern hohe Qualität zu. "Ich erwarte einen sehr konzentrierten und aggressiven Gegner, der alles versuchen wird, das Spiel zu drehen. Es geht darum, einen kühlen Kopf zu bewahren und uns nicht aus dem Spiel bringen zu lassen."

Mannschaftsleistung als Schlüssel

Mit seinem wuchtigen Kopfballtreffer zum 1:0 im Basler St. Jakob Park hat Kapitän Gernot Trauner, nach einem Michorl-Eckball, die Linzer in Führung gebracht. "Es wird nur über eine kompakte Mannschaftsleistung funktionieren, aber für das sind wir bekannt, denn jeder wird für jeden alles geben und ich bin guter Dinge, dass wir unsere Mittel haben, Basel weh zu tun, so wie im Hinspiel und wir werden unsere Chancen kriegen und wenn wir diese nützen, haben wir gute Chancen in die nächste Runde aufzusteigen."

Autor:

Benjamin Reischl aus Urfahr-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.