Softball
Witches & Bandits verteidigen gemeinsam Staatsmeistertitel

Witches & Bandits kürten sich am Wochenende in Wels zum Staatsmeister im Coes Slowpitch.
2Bilder
  • Witches & Bandits kürten sich am Wochenende in Wels zum Staatsmeister im Coes Slowpitch.
  • Foto: Witches & Bandits Linz
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Eine im doppelten Sinne außergewöhnliche Saison geht für die Sektion Softball/Baseball des ASKÖ Linz Stamm zu Ende. Witches & Bandits kürten sich am Wochenende in Wels zum Staatsmeister im Coes Slowpitch.

LINZ. Die Titelverteidigung ist geglückt und das Double nach Linz geholt. Die Witches & Bandits verteidigen gemeinsam bei den Österreichischen Coed Slowpitch-Meisterschaften in Wels/Wimpassing den Titel und sichern sich den Europacup Platz für 2021. Bei der Mixed-Variante bilden jeweils fünf Frauen und fünf Männer gleichberechtigt ein Team.In der Vorrunde erzielten die SoftballerInnen vier Siege und eine Niederlage gegen die Rubberducks aus Wr. Neustadt. Linz lag damit am geteilten ersten Platz mit den Wanderers aus Wien und Wr. Neustadt.

Im Finale erneut gegen die Wanderers

Im Semifinale siegte Linz gegen die Rubberducks deutlich mit 30:9. Im Finale ging es dann gegen die Wanderers, gegen die Linz auch schon im Fastpitch-Finale gewinnen konnte. Mit tollen Schlägen und gutem Baserunning konnten Witches & Bandits das Spiel mit 26:15 für sich entscheiden. Damit geht der österreichische Coed Slowpitch-Meistertitel wie im Vorjahr nach Linz.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung des gesamten Teams. Wir haben unsere Leistungen im letzten Turnier des Jahres abrufen können und im Semifinale und Finale klar dominiert“, so das Resümee von Gabi Hardinger. "Beim Pitching haben wir mit Roland Trawöger und Stefan Mitterhumer zwei souveräne Werfer, die jedes Team unter Kontrolle haben und dahinter eine fast fehlerfreie Mannschaft in der Defense. Wir haben uns heuer vor allem in der Offense deutlich verbessert."

Qualifikation für den Europacup 2021

Durch den Meistertitel sind die Stahlstädter für den Coed Slowpitch Europacup 2021 in Italien qualifiziert. "Nach der Qualifikation durch das Fastpitch-Team für den Europacup wird 2021 ein intensives internationales Jahr werden", so Witches-Pitcherin Martina Lackner. Neben den beiden Europacup-Starts spielen Linzer SpielerInnen im Nationalteam bei den Fastpitch-Europameisterschaften, bei der Coed Slowpitch Europameisterschaft und "eine Spielerin hoffentlich bei der U18-Europameisterschaft“, so Lackner.

Nachwuchsspielerinnen willkommen

Nach der Saison ist vor der nächsten Saison. Die Witches möchten noch mehr jungen Mädchen die Möglichkeit geben Softball zu spielen und das Team der YoungStars vergrößern. Im Nachwuchsteam der Witches sind Mädchen ab 12 Jahre, die gerne Softball spielen möchten, jederzeit willkommen. Anmeldung auf Facebook, Instagram oder via Email: witcheslinz@gmail.com Zum Probetraining werden Handschuh, Schläger, Helm und die Bälle zur Verfügung gestellt.

Witches & Bandits kürten sich am Wochenende in Wels zum Staatsmeister im Coes Slowpitch.
Bei der Softball-Variante Coed Slowpitch treten Damen und Herren gemeinsam im Team an.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen