4000 Schüler besuchten die SIM 2013

Rektor Richard Hagelauer, ÖH-Vorsitzender Michael Obrovsky und Landesrätin Doris Hummer.

LINZ (red). Rund 4000 Schüler haben sich bei der 14. Auflage der Studieninfomesse SIM an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz über das breitgefächerte Angebot der Bildungslandschaft in Oberösterreich informiert. An rund 60 Ständen konnten sich die jungen Menschen beraten lassen, um so ihre Berufsausbildung optimal zu planen. Schon bei der Eröffnung gab es wichtige Tipps. „Es lohnt sich, genau zu überlegen, was man studiert und wo die eigenen Stärken liegen“, meinte JKU-Rektor Richard Hagelauer, der gemeinsam mit Bildungslandesrätin Doris Hummer die SIM eröffnete. Besonders ermunterte er die weiblichen Besucher, sich auch die technischen Fächer anzusehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen