Qualität vom Spezialisten
"Betriebe, die Charme einer Stadt ausmachen"

Wer beim Einkauf auf den Spezialisten vor Ort setzt, profitiert von kurzen Wegen und persönlicher Beratung.
  • Wer beim Einkauf auf den Spezialisten vor Ort setzt, profitiert von kurzen Wegen und persönlicher Beratung.
  • Foto: jordan/panthermedia.net
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Viele Linzer Betriebe sind mit Qualität und Handarbeit erfolgreich.

LINZ. Maßfertigung, die schnelle Reparatur vor Ort oder aber der Nahversorger ums Eck: Produkte und Dienstleistungen, für die es sich trotz Online-Shopping bezahlt macht, auf die Spezialisten vor Ort zu zählen. 
"Kurze Wege, persönliche Beratung, gutes Preis-Leistungsverhältnis, After-Sales-Service – alles aus einer Hand und von einer angreifbaren Person", fasst WKO Linz-Stadt Bezirksstellenobmann Klaus Schobesberger zusammen, was kleine Geschäfte und Betriebe in der Stadt dem Onlinehandel vielleicht sogar voraushaben. "Kleine Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe haben oft einzigartige, nicht austauschbare Produkte und Dienstleistungen, die den Charme einer Stadt ausmachen und nicht online geshoppt werden können", so Schobesberger. Dazu kommt, dass auch die Wertschöpfung im Ort oder in der Region bleibt. Das sichert Arbeits- und Lehrplätze.

98 Prozent der Unternehmen

"Kleine und mittlere Unternehmen und Familienbetriebe stellen auch in Linz circa 98 Prozent aller Unternehmen und beschäftigen mehr als 50 Prozent der in der gewerblichen Wirtschaft Erwerbstätigen." Spezialisten sind dabei in allen Sparten gefragt: ob traditionelles Handwerk, alteingesessene Geschäfte und Wirtshauskultur, trendige Shops und Gastrolokale, aber genauso Designer und Modeschöpfer oder kleine Technik-Unternehmen.

Handwerk statt Mundwerk

Die WKO Linz, Sparte Gewerbe und Handwerk, will mit der Kampagne „Handwerk statt Mundwerk“ die Werte und Vorteile des Einkaufs beim Spezialisten vor Ort hervorheben. "Was ,von Hand‘ gemacht ist, ist persönlich, zeugt von Qualität, Kreativität, und hebt sich von der Konkurrenz ab – die durch Anonymität und Massenfertigung geprägt ist. Wo Handwerk draufsteht, ist vor allem Kopfarbeit drinnen", sagt Schobesberger.
Die WKO insgesamt unterstützt etwa mit Rechtsberatung, dem neuen Unternehmer-Schutzpaket oder Fachkräfteinitiativen. Auch im Bereich Digitalisierung werden KMUs und EPUs gefördert, etwa mit dem Digitalisierungs-Kompass, Cyber-Security-Hotline, Förderaktion „KMU digital“ oder Webinaren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen