Die wichtigsten Kreditformen im Überblick

2Bilder

Sobald sich kurz- oder sogar langfristig eine finanzielle Misere abzeichnet, sind viele Menschen gezwungen, diesen irgendwie überbrücken zu können. Hierfür ist ein Privatkredit optimal geeignet. Doch beim Privatkredit gibt es unterschiedliche Formen, die jeweils auf andere Verwendungsbereiche und Lebenssituationen angepasst wurden.

So ist der Studentenkredit beispielsweise nur für Studenten gedacht, während der Kleinkredit nur eine Finanzierung mit kleinen Beträgen bis zu einem Kreditbetrag von 5.000 Euro vorsieht. Daneben gibt es aber auch noch beispielsweise den Blitz- oder Eilkredit, der sich an jene richtet, die sehr dringend auf finanzielle Mittel angewiesen sind, wie etwa, wenn das Auto dringend repariert werden muss oder das Haustier plötzlich schwer erkrankt ist oder operiert werden muss.

Die wichtigsten Kreditformen in der Zusammenfassung

Die verschiedenen Kreditformen bei den Privatkrediten unterscheiden sich vor allem durch

- typische und maximale Kredithöhe

- Zinssatz

- Laufzeit

Es gibt aber auch noch diverse individuelle Eigenschaften, durch welche sich die verschiedenen Kreditformen unterscheiden (Wikipedia). Da es sehr viele verschiedene Kreditformen gibt, sind nachfolgend lediglich die wohl wichtigsten Kreditformen kurz zusammengefasst.

Kredit von privat

Bei einem Kredit von privat stammen die Kreditgeber häufig aus dem eigenen Umfeld oder werden, teilweise auch anonym, beispielsweise über Onlineportale vermittelt. Hier ist es häufig auch möglich, einen Kredit ohne Schufa zu erhalten. Ein Risiko ist dabei allerdings auch, dass der Zinssatz mitunter sehr stark variieren kann. Dennoch ist er aber nicht selten sogar unter dem der eigenen Hausbank.

Je nach Kreditgeber kann es durchaus von Bedeutung sein, wenn der Kreditinteressent den Grund des Kreditantrages angibt, denn je nach Motiv kann der Kreditgeber einer Bewilligung unter Umständen vollkommen unterschiedlich entgegensehen. Je nach Kreditform ist ein Kredit von privat sogar als Eilkredit möglich, häufig sogar als Kleinkredit oder auch von mehreren Kreditgebern.

Onlinekredit / Sofortkredit

Online Sofortkredite werden meist über einen Kreditrechner im Internet ermittelt und auch über dieses Medium abgeschlossen. Die Abwicklung ist in der Regel relativ unkompliziert und häufig ist ein Onlinekredit auch als Eilkredit verfügbar. Ein wesentlicher Nachteil beim Onlinekredit ist jedoch, dass der Kreditinteressent keine individuelle Beratung erhält und sich daher selbst informieren muss. Dies sorgt allerdings oft auch für geringere Gebühren.

Wertpapierkredit

Bei einem Wertpapierkredit werden Wertpapierdepots beliehen. Ein solcher Kredit ist zweckungebunden und kann daher frei verwendet werden. Da es sich bei einem Wertpapierkredit um einen Abrufkredit handelt, ist er flexibel verfügbar – sogar als Kredit ohne Schufa. Die Höhe eines Wertpapierdepots liegt häufig bei maximal 250.000 Euro. Die maximale Höhe kann aber auch bei 50 bis 80 Prozent des Wertpapierdepots liegen.

Kleinkredit

Bei einem Kleinkredit handelt es sich um einen klassischen Konsumentenkredit über eine Kreditanfrage. Hierbei handelt es sich um ein Darlehen mit einem nur recht geringen Wert. In der Regel liegt ein solches Darlehen bei bis zu 5.000 Euro. Die Abwicklung geschieht meist recht unkompliziert – sogar als Sofort- oder Schnellkredit. Je nach Anbieter und Kreditform kann der Zinssatz mitunter sehr unterschiedlich ausfallen. Einen Kleinkredit kann meist jeder beantragen, der über ein festes Einkommen verfügt. Weitere Sicherheiten sind häufig nicht notwendig.

Dispokredit

Den Dispokredit dürfte wohl jeder kennen, der ein Bankkonto besitzt. Er ist überaus flexibel einsetzbar, da er zu jeder Zeit in Anspruch genommen werden kann, indem einfach nur das Bankkonto überzogen wird. Die Höhe des Dispositionskredites liegt meist bei dem zwei- oder sogar dreifachen Monatsgehalt. Diesen Service lassen sich die Banken allerdings auch gut bezahlen – mit Zinsen von in der Regel mehr als 10 Prozent. Sobald sich der Kontoinhaber das Geld, mit dem das Bankkonto im Soll belastet wird, direkt auszahlen, handelt es sich hierbei gleichzeitig auch um einen Barkredit.

Policendarlehen

Seine Lebens- oder Rentenversicherung zu beleihen ist keine Seltenheit. Diese Beleihung wird auch als Policendarlehen bezeichnet und ermöglicht eine Finanzierung in Höhe des vollen derzeitigen Wertes der Police. Da es sich hierbei um Geld handelt, welches dem Policeninhaber ohnehin zusteht, ist hierfür keine Schufa-Auskunft notwendig. Der Nachteil bei diesem Darlehen: Gibt es Probleme bei der Tilgung, kann dies mitunter die Altersvorsorge gefährden.

Ratenkredit

Der Ratenkredit ist ein sehr flexibler Abrufkredit, der zu jeder Zeit getilgt werden kann. Hier werden meist Beträge zwischen 2.500 und 50.000 Euro bewilligt, wobei der Zinssatz je nach Anbieter variieren kann.

Sofortkredite

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen