EZA-Woche: Faire Produkte im Fokus

Landeshauptmann Thomas Stelzer beim EZA-Stand im Linzer Landhaus.
2Bilder
  • Landeshauptmann Thomas Stelzer beim EZA-Stand im Linzer Landhaus.
  • Foto: Land OÖ/Stinglmayr
  • hochgeladen von Nina Meißl

Von 3. bis 14. November fand heuer die Woche der Entwicklungszusammenarbeit statt. Mit dem flächendeckenden Verkauf von Fairtrade-Produkten will das Land OÖ ein klares Zeichen für fairen Handel setzen. Seit 50 Jahren engagiert sich das Land in der Entwicklungszusammenarbeit. "Die wichtigsten Ziele sind neben der Bewusstseinsbildung in Oberösterreich die Bekämpfung der Armut durch Hilfe zur Selbsthilfe sowie die Förderung einer nachhaltigen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung", sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer, der die Verkaufsstellen im Landhaus und im Landesdienstleistungszentrum besuchte.

Landeshauptmann Thomas Stelzer beim EZA-Stand im Linzer Landhaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen