Gesunde Mitarbeiter als Selbstläufer

Heinzles Geschäftsidee zielt auf gesunde Mitarbeiter ab. Foto: privat
  • Heinzles Geschäftsidee zielt auf gesunde Mitarbeiter ab. Foto: privat
  • hochgeladen von Johannes Grüner

LINZ (jog). Die Social Media-Plattform "Moveeffect" bietet Unternehmen ein spannendes Tool zur Förderung der Gesundheit von Mitarbeitern. Der Sportsgeist unter Kollegen wird dabei durch soziales Engagement zusätzlich angestachelt. "Moveeffect ist ein soziales Netzwerk für Bewegungs- und Gesundheitsförderung im unternehmerischen Umfeld. Mit dem Wissen, dass ich mit meinen gelaufenen Kilometern auch noch krebskranken Kindern helfen kann, lässt sich der innere Schweinehund viel leichter überwinden", sagt Gründer Roman Heinzle. Die Mitarbeiter bekommen Zugang zur Moveeffect-Plattform, wo ihre sportlichen Aktivitäten erfasst werden: vom Gassigehen mit dem Hund bis hin zu Ballsportarten. "Je nach sportlicher Anstrengung bekommt man dafür sogenannte sMiles, die als Berechnungsgrundlage für weitere Features dienen. Ziemlich beliebt sind Ziele wie eine imaginäre Erdumrundung oder Strecken bis zum Mond oder Nordpol", so Heinzle. Die Firma legt den Wert pro Punkt fest und spendet nach einem festgelegten Zeitraum die Summe an eine wohltätige Organisation. Das Linzer Start-up wurde 2013 gegründet und hat mittlerweile rund 30 Firmen als Kunden gewinnen können, vorwiegend große Unternehmen ab 150 Mitarbeitern. "Unser Tool dient auch einem sozialen Aspekt. Mitarbeiter vernetzen sich stärker und verabreden sich zu gemeinsamen sportlichen Aktivitäten", so Heinzle. Viele Unternehmen hätten die Relevanz von Mitarbeitergesundheit bereits erkannt. "Ausfälle und Krankenstände lassen sich durch einfache Maßnahmen stark reduzieren. Fitte, gesunde Mitarbeiter sind sehr viel wert", so der Linzer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen