Digitalisierungsstrategie Museum & Tourismus
Grenzüberschreitendes Interreg-Projekt an der JKU

Die JKU – MBA-Tourismusmanagement erarbeitet gemeinsam mit dem Verbund OÖ. Museen und der Hochschule Jilhava an einer Digitalisierungsstrategie für Museen und Tourismus im Rahmen des INTERREG-Projekt ATCZ2017 Tschechien - Oberösterreich

Die Polytechnische Hochschule Jihlava führt seit 2020 ein Projekt zum Thema „Digitalisierung im Tourismus“ durch. Dabei handelt es sich um eine tschechisch-österreichische Zusammenarbeit im Rahmen des Programms INTERREG. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Johannes Kepler Universität in Linz, mit dem Verbund Oberösterreichischer Museen und mit dem Vysočina Tourism realisiert. Wesentlicher Teil des Projekts wird das grenzüberschreitende Weiterbildungsseminar „Museum und Tourismus“ sein, das sich schwerpunktmäßig der Digitalisierung im (Kultur-) Tourismus widmet. Das Seminar richtet sich an Organisationen im kulturtouristischen Umfeld, insbesondere Museen, Galerien und ähnliche Einrichtungen. Vermittelt werden v. a. die effektive Nutzung und der zeitgemäße Einsatz von Online-Tools wie Webseiten oder soziale Medien und von Angeboten zur digitalen Kulturvermittlung in den Museen selbst. Diese digitalen Angebote sollen Museen auch für die breite Öffentlichkeit weiterhin attraktiv machen. Ein besonderer Mehrwert des Projekts liegt zudem in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Institutionen in der Tschechischen Republik und Oberösterreich.
>> Projektinformationen finden Sie unter: www.at-cz.eu/at/ibox/pa-4-nachhaltige-netzwerke-und-institutionelle-kooperation/atcz217_digitalizace-v-cestovnim-ruchu_digitalisierung-im-tourismus

Das grenzüberschreitende Weiterbildungsseminar „Museum und Tourismus“ wird 2021 stattfinden, wobei jeweils ein Seminarteil in Jihlava und ein Seminarteil in Oberösterreich durchgeführt wird. Neben theoretischen Inhalten wird auch der Besuch von Museen und Ausstellungen mit Best-practice-Beispielen im Bereich der Digitalisierung wesentlicher Teil des Seminars sein.
Bereits von März bis Juli 2020 nahmen außerdem akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polytechnischen Hochschule Jihlava (Vysoká škola polytechnická Jihlava) an Online-Seminaren des MBA-Tourismusmanagement an der Johannes Kepler Universität in Linz teil. Die dabei erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten werden die Lehrenden der Polytechnischen Hochschule Jihlava bei der Erstellung des Lehrfaches „Digitalization in Cultural Tourism“ anwenden, das in den Studienplan der Hochschule aufgenommen wird.

Das Projekt zeichnet sich durch eine praxisorientierte Ausrichtung aus und wird insbesondere auch die Ereignisse der letzten Monate berücksichtigen, zeigte sich doch gerade während der Schließzeit der Museen und des Stillstands im Tourismus die Wichtigkeit qualitativer Online-Angebote im kulturtouristischen Umfeld. Das Projekt reagiert somit auch auf aktuelle Ereignisse und Trends im Tourismus- und Kulturbereich.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen