Negatives Betriebsergebnis
Krise belastet voestalpine AG

Das Betriebsergebnis der voestalpine AG weist wegen der Corona-Krise im Geschäftsjahr 2019/20 ein Minus aus.
  • Das Betriebsergebnis der voestalpine AG weist wegen der Corona-Krise im Geschäftsjahr 2019/20 ein Minus aus.
  • Foto: voestalpine AG
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Die globale Corona-Krise wirkt sich negativ auf das Ergebnis de voestalpine AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 19/20 aus.

LINZ. Die COVID-19-Pandemie wirkt sich negativ auf das Ergebnis des Linzer Stahl- und Technologiekonzern voestralpine AG aus. Das Betriebsergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 beläuft sich auf 1,1 Milliarden Euro und weist damit ein Minus von 135 Millionen Euro aus. Der Stahlbauer muss zudem weitere einmalige Abschreibungen in Höhe von125 Millionen Euro vornehmen. Bereits im Herbst gab die voestalpine AG wegen der kriselnden Weltwirtschaft Abschreibungen von 270 Millionen Euro bekannt. Von rund 22.300 Mitarbeitern in Österreich sind derzeit 18.000 zur Kurzarbeit angemeldet. Bis Mai werde die Zahl weiter auf 20.000 steigen, gab der Vorstand in einer Aussendung bekannt. 

"Schnell wieder in die Gänge kommen"

"An unserer langfristigen strategischen Ausrichtung ändert sich nichts. Wir werden uns weiterhin auf technologieintensive Bereiche mit höchstem Qualitätsanspruch konzentrieren", so CEO Herbert Eibensteiner. Der momentane Stillstand in vielen Bereichen der Wirtschaft müsse bald überwunden werden. "Neben dem aktuellen Krisenmanagement bereiten wir uns bereits auf das angekündigte Hochfahren der Automobilindustrie und anderer für uns wichtiger Bereiche vor. Entscheidend wird es sein, schnell wieder in die Gänge zu kommen".

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen