Mobilität
Linz wird zum Testraum für Flugtaxis

Felix Lee und Erich Haider mit dem Kooperationsvertrag.
7Bilder
  • Felix Lee und Erich Haider mit dem Kooperationsvertrag.
  • Foto: LINZ AG-fotokerschi
  • hochgeladen von Christian Diabl

Mit einer neuen Partnerschaft mischt die Linz AG bei der Entwicklung von autonomen Lufttaxis mit.

LINZ. In Linz könnten schon bald Flugtaxis unterwegs sein, zumindest testweise. Der Grund: Die Linz AG hat mit FACC aus Ried im Innkreis und dem chinesischen Technologieunternehmen EHang eine gemeinsame Entwicklungspartnerschaft vereinbart. Beide Unternehmen entwickeln gemeinsam das derzeit führende Luftfahrzeug im Bereich Urban Air Mobility mit bereits 7.000 erfolgreich absolvierten Flugstunden. Zusammen mit der Linz AG soll das Modell für die Nutzung autonomer Flugtaxis im städtischen Umfeld weiterentwickelt werden. Die Linzer bringen ihre Erfahrungen in den Bereichen E-Mobilität, Infrastruktur-Dienstleistung sowie Verkehr ein. 

"Mit der heutigen Vereinbarung, ein Denkanstoß zur Nutzung des Luftraums für den städtischen Nahverkehr, aus dem durchaus mehr werden soll und kann, setzen wir gemeinsam mit unseren Partnern einen weiteren Meilenstein", sagt Linz AG-Generaldirektor Erich Haider.

Simulation von Passagierflügen

In Linz sollen echte Passagierflüge und Gütertransporte mit autonomen Lufttaxis im städtischen Umfeld simuliert werden.

"Die Nutzung des Luftraums wurde im Personennahverkehr bisher kaum beansprucht. Nichtsdestotrotz kann die '3. Verkehrs-Dimension' schon im nächsten Jahrzehnt zur Lösung der städtischen Verkehrsprobleme beitragen", sagt Robert Machtlinger, CEO von FACC.

Weiters sollen Akzeptanz, Frequenz und Nachfrage sowie mögliche Auswirkungen auf die Umwelt getestet werden. 

"Der Traum vom autonomen Fliegen könnte für viele Menschen Wirklichkeit werden", sagt Felix Lee, Managing Director von EHang.

Für die Linz AG ermöglicht das Projekt einen innovativen Know-how-Transfer und das Vorantreiben eigener (E-)Mobilitätsprojekte.

Führende Unternehmen

FACC ist weltweit führend in Design, Entwicklung und Fertigung von Komponenten und Systemen für die globale Aerospace-Industrie. EHang ist Weltmarktführer im Bereich autonome Flugsteuerung und im Rahmen der Partnerschaft für die Software verantwortlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen