Personalmeldung
Neue Leiter für Digitales und Zukunftsprozesse

Gerhard Meißl ist neuer Leiter für Bereich Datenqualität & Digitalisierung in der Sparkasse OÖ.
2Bilder
  • Gerhard Meißl ist neuer Leiter für Bereich Datenqualität & Digitalisierung in der Sparkasse OÖ.
  • Foto: Sparkasse OÖ
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Bei der Sparkasse OÖ gab es mit Jahresbeginn gleich zwei Wechsel in leitenden Positionen.

LINZ. Gerhard Meißl ist seit Anfang des Jahres Leiter des Bereiches Datenqualität & Digitalisierung in der Sparkasse OÖ. Der 45-Jährige folgt in dieser Position Harald Lietz nach, der mit Jahresende 2019 in den Ruhestand getreten ist. Meißl ist studierter Wirtschaftswissenschafter. Er startete im August 2019 bei der Sparkasse OÖ und war zuvor schon langjährig im Bankwesen tätig. Meißl verantwortet die Teams Kredit-, Markt- und Produktservice und ist etwa für die Kreditverbriefung und das Wertpapierservice zuständig.


Neuer Leiter für Strategie

Ebenfalls seit 1. Jänner führt Martin Punzenberger (48) zusammen mit dem bisherigen Leiter Johann Kastl bis zu dessen Ausscheiden im Jahr 2021 die Agenden des Vorstandsbüros in der Sparkasse OÖ. Ergänzt wurde der Bereich zu Jahresbeginn um das Team Strategie- und Strategieberatung, das aktiv an Zukunftsprozessen für die Sparkasse OÖ arbeitet und von Punzenberger geleitet wird.

Gerhard Meißl ist neuer Leiter für Bereich Datenqualität & Digitalisierung in der Sparkasse OÖ.
Martin Punzenberger ist seit 1. Jänner 2020 neuer Leiter für Strategie- und Strategieberatung in der Sparkasse OÖ.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen