"Technik am Zug" auf Schiene

2Bilder

Die Projektgruppe aus Schülern und Lehrlingen rund um den Mechatronik-Cluster hat einen zum Techniklabor adaptierten ÖBB-Waggon geschaffen, mit dem sie jüngere Schulkollegen von Technik und Naturwissenschaften begeistern wollen. Die feierliche Einweihung fand dabei in der ersten Station, der voestalpine Stahlwelt, statt. "Das Prinzip ,von Schülern' für Schüler war uns extrem wichtig", sagt Landesschulinspektor Wilfried Nagl. Aber auch die Lehrlinge spielen eine wesentliche Rolle, sowohl im Projekt als auch im Arbeitsalltag. "Wir nehmen das Thema Lehrausbildung sehr ernst", betonte voestalpine-Vorstand Herbert Eibensteiner, der ähnlich wie ÖBB-Vorstand Franz Bauer vom Ergebnis beeindruckt war. "Die Lehrlinge und Schüler haben aus dem ausrangierten Waggon ein modernes Labor gemacht", so Bauer. Nun werden sie ihren Forscherdrang an Acht- bis Zwölfjährige weitergeben und beim Ausprobieren anleiten. Die Palette der Stationen im Mitmach-Labor reicht von pneumatischen Versuchen über den Nachvollzug von Formgebungsverfahren bis hin zu spannenden Korrosions-Experimenten.
Der Waggon kann ab sofort in der voestalpine-Stahlwelt besucht werden. Allerdings ist dies ausschließlich im Klassenverband möglich. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Per Mail an anmeldung@technikamzug.at oder auf www.technikamzug.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen